Verein

24. Oktober 2011 Uhr

Mein Tagebuch aus Tschechien

Autor:

Lara Fischer – Tagebuch aus Tschechien, das Endspiel: Der Gegner im Finale war uns bestens bekannt: Belgien. Doch dieses mal wollten wir nicht 1:1 spielen sondern gewinnen. Die Stimmung war gut, wir waren total motiviert. Nach 10 Minuten gelang mir das 1:0 und wir bekamen dann die Anweisung, das Spiel „runterzuspielen“. Aber das wollten wir […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Lara Fischer - Tagebuch aus Tschechien, das Endspiel:

Der Gegner im Finale war uns bestens bekannt: Belgien. Doch dieses mal wollten wir nicht 1:1 spielen sondern gewinnen. Die Stimmung war gut, wir waren total motiviert. Nach 10 Minuten gelang mir das 1:0 und wir bekamen dann die Anweisung, das Spiel "runterzuspielen". Aber das wollten wir nicht! Dann ging es Schlag auf Schlag und wir gewannen 5: 0! Das Gefühl bei der Siegerehrung war unbschreiblich! Wir hatten das Turnier gewonnen und alle jubelten uns zu. Es war echt richtig cool!

Dieser Trip war eine Herausforderung und wir haben sie als Team sehr gut gemeistert und es hat sehr viel Spaß gemacht und man hat echt viel gelernt.

Ich hoffe mein kleines Tagebuch hat Euch gefallen. 

 

Bis bald

 

Eure Lara

P.S. Ihr könnt mir auch Kommentare und Bemerkungen zum Tagebuch schreiben, auf Facebook/ESVHalle

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Mein Tagebuch aus Tschechien" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments