Eiskunstlauf

19. April 2012 Uhr

3. Platz in der Vereinswertung

Autor:

3.Platz in Bielefeld – Ein Beitrag von Josefine Deininger
Sonntag, der 25.03.2012 war für 25 Eiskunstläufer/innen aus Halle ein sehr schöner Tag. Schon einige Zeit vor unserem ersten Wettkampf, war die Vorfreude riesig…

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Das Einzige, was die Vorfreude ein wenig zu trüben schien, war die frühe Abfahrt von Halle in Richtung Bielefeld. Unser Bus startete 4.30 Uhr von der Volksbankarena. Sah man sich im Bus um, so sah man, dass vor allem die Jüngsten unter uns noch ziemlich müde waren, aber auch die Großen gönnten sich noch ein - zwei Stunden Schlaf auf der Fahrt. Nach vier Stunden erreichten wir schließlich um 8:30 Uhr die Oetker Eisbahn in Bielefeld. Die Gesichter waren zwar noch etwas verschlafen, aber dennoch gespannt auf den Verlauf des Tages und so begaben sich alle Mitgefahrenen in die Freilufteishalle. Die Kabine wurde von 25 Hallensern besetzt und es wurde begonnen, Haare hübsch herzurichten, etwas Farbe auf die Wangen zu bringen und die wunderschönen Kleider und Anzüge anzuziehen. Nun ging es, vor dem großen Auftritt, zum Aufwärmen mit Trainerin Bärbel Schiffner und Tatjana Rusch.

 

Als dann die Schlittschuhe an den Füßen waren und die ersten Starter bereit waren zu zeigen, was sie gelernt haben, machte sich nach und nach die Aufregung breit. Die ersten Teilnehmer wurden aufgerufen und zum Einlaufen auf das Eis gebeten. Alle geforderten Elemente wurden noch einmal geübt. Tatjana gab noch Hinweise für Verbesserungen. Die ersten Hallenser/innen starteten und kurz darauf wurden die ersten Platzierungen ausgehangen. Danach starteten auch die Kleinsten von uns (4-6 Jahre). Die waren so niedlich und unbeschreiblich aufgeregt. Die Kleinen hatten sichtbaren Spaß an ihrem Auftritt. Alle strahlten förmlich und da keiner alleine starten mussten, half man sich auch gegenseitig bei der Umsetzung der Elemente.

 

Nach der Siegerehrung der Kleinen, waren wir Großen an der Reihe. Ein flaues Gefühl machte sich nun bei allen breit. Jasmin Gross startete als Erste und zeigte eine Spitzen- Leistung. Ihre Eltern waren zu Tränen gerührt, als sie zu dem Lied " River flows in you" ihre Kür auf dem Eis lief. Die nächste Kategorie folgte und Luise Deininger und Alina Rusch waren an der Reihe. Sechs Minuten Einlaufzeit, in der es nun darum ging, nochmal die Elemente zu üben, bei denen es eventuell noch einige Probleme gab. Luise startete nun zu einer Instrumentalversion von dem Lied " I'm not afraid" von Eminem. Unsere Mutter hielt den Atem an. Anschließend lief Alina Rusch zu einer Instrumentalversion von " Rolling in the deep" von Adele ihr gefühlvolles Programm.

 

In der nächsten Startgruppe mussten sich Marie Theresa Otto, Laura Schäfer und ich (Josefine Deininger) behaupten. Ich startete als Erste aus meiner Einlaufgruppe. Ich nahm meine Startposition ein und spürte nun deutlich meine Aufregung. Der Titel "Tosca" von Edvin Marton spielte. Ich begann zu laufen und drehte meine Pirouetten. Es war ein so schönes Gefühl zu zeigen, was ich in den letzten fünf Jahren gelernt habe. Nach mir startete Marie Theresa Otto zu einer coolen Version von "Rivers flows in you" und auch sie lief sehr schön. Laura Schäfer, die zu " Pirates of the Carribean" lief strahlte und lief eine sehr schöne Kür.

 

 

Nachdem alle gelaufen waren, wurde gespannt auf die Platzierung gewartet und man kann sagen, dass sich der ESV Halle gut beim allerersten Wettbewerb behauptet hat. Annkatrin Lührmann startete als letzte Hallenserin. Da sie die geforderten Kürklassen besitzt, konnte sie in einer höherwertigen Kategorie starten. Sie lief als erstes ihr Kurzprogramm und nach einer kleinen Pause auch ihre Kür. Die anschließende Siegerehrung bat nun auch einige Läufer/-innen aus Halle auf das Treppchen. Und als es am Ende noch zur Vereinsauswertung ging, hatte keiner damit gerechnet, dass wir unter den ersten drei sind. Als der Sprecher sagte " Und auf Platz drei in der Vereinsbewertung befindet sich der ESV Halle!" war die Freude riesig und die Trainerinnen Bärbel und Tatjana waren stolz auf alle Teilnehmer/innen. Nun galt es sich als komplettes Team noch einmal auf dem dritten Platz zu zeigen. Stolz nahmen wir die Urkunde entgegen und machten uns nach einem anstrengenden und aufregenden 15 Stunden Tag erschöpft auf den Heimweg. Anders als bei der Hinfahrt dachte nun niemand so schnell ans Schlafen. Das Erlebte wurde ausgewertet und niemand von uns dachte daran, dass wir am Montag wie gewohnt zur Schule müssen.

 

Um 23:00 Uhr kamen wir in Halle an. Es war ein unvergessliches Erlebnis für uns und hat sehr viel Spaß gemacht. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Trainerinnen, die uns unterstützten und auch bei den mitgefahrenen Eltern und Organisatoren.

Ich hoffe, dass wir noch viele Gelegenheiten bekommen, unser Können zu zeigen und unsere Trainerinnen und Eltern stolz zu machen und unseren Verein, den ESV Halle zu repräsentieren.

 

Eure Josefine Deininger

 

Platzierungen:

Minis: Neulinge:

1. Platz: 2.Platz: 
- Elisa Pietschmann - Annkatrin Lührmann 
-Lars Hanseuski
2. Platz:
- Maja Cosma Bauer
3. Platz:
- Emily Stamm
- Paula Gransee

 

Eisläufer Elemente A:
8. Platz: Laura Beier
9. Platz: Pauline Thormann

Eisläufer Elemente B:
7. Platz: Johanna Marie Rese
10. Platz: Lilli Klein

Freiläufer Elemente A:
4. Platz: Jessika Babenkow
5. Platz: Deborah Rosalia Aschenbach
6. Platz: Josias Erd

 

Freiläufer Kür Katergorie 1A:
3. Platz: Michelle Rusch
6. Platz: Emil Deininger

 

Freiläufer Kür Kategorie 1B:
7. Platz: Elias Deininger
8. Platz: Ilona Haniseuskaya

 

Freiläufer Kür Kategorie 2:
7. Platz: Franziska Forst
9. Platz: Lena Schäfer

 

Figurenläufer Breitensport:
1. Platz: Jasmin Gross

 

Figurenläufer:
1. Platz: Alina Rusch
3. Platz: Josefine Deininger
5. Platz: Marie Theresa Otto
7. Platz: Laura Schäfer
8. Platz: Luise Deininger

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.1/5 (23 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "3. Platz in der Vereinswertung" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments