Schüler

4. April 2013 Uhr

World Hockey Tournament Zell am See 2013

Autor:

13 – 11 – 7 – 5…? …es liest sich wie die Lottoziehung für den kommenden Mittwoch, doch weit gefehlt, hier geht es um die bisherigen erzielten Platzierungen beim World Hockey Tournament in Zell, die der ESV Halle erreichen konnte. Auch heuer zieht es eine Auswahl von talentierten Spielern aus Halle und Crimmitschau in die […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

13 – 11 - 7 – 5...?

...es liest sich wie die Lottoziehung für den kommenden Mittwoch, doch weit gefehlt, hier geht es um die bisherigen erzielten Platzierungen beim World Hockey Tournament in Zell, die der ESV Halle erreichen konnte. Auch heuer zieht es eine Auswahl von talentierten Spielern aus Halle und Crimmitschau in die Alpenrepublik. Gestern, Mittwoch den 03.04.2013 setzte sich die Eishockeykarawane, die 45 Personen groß ist, in Richtung Österreich in Bewegung. Das Trainergespann legte sich Frühzeitig wieder auf ihr Personal fest und gab nach der Gruppenauslosung die Zielsetzung: Finalrunde 1- 4 aus. So abwegig ist das Vorhaben auch nicht. Die Gegner in der Vorrunde sind in der Gruppe A der Gastgeber, Zeller Eisbären, Hering IF aus Dänemark und aus der Schweiz auf den HC La Chaux – de - Fonds. Von der „Papierform“ her - die leichteste Gruppe. Aber jedes Turnier hat so seine eigenen Gesetze und lebt von den Überraschungen. Insgesamt 18 Spieler inklusive zwei Goalies, umfasst das Aufgebot für Zell am See und alle kennen das Turnier und wissen, dass die ausgegebene Zielsetzung nur durch Disziplin , Konzentration und die nötige Frische erreicht werden kann. Sollte man tatsächlich unter die ersten 4 dieses mit Spitzenteams besetzten Turnieres gelangen, wäre dies sicherlich nach dem Turniersieg im Ramada Cup das nächste "riesen Ding" für das Auswahlteam.

 

Young Saale Bulls 2013 Young Saale Bulls 2013

 

Weitere Teilnehmer sind:

Gruppe B

EC Red Bull Salzburg

Park City Utah USA

EHC Basel

HC Donbass (Ukraine)

Gruppe C

HK Triglav Kranj (Slowenien)

Hockey Talent Academy (Tschechien)

SC Bern

ColdPlay Stars (Belgien)

Gruppe D

EC Peiting

Jastreby Moskau

HC Unicov (CZE)

Team Kärnten

Spieltermine Vorrunde für Halle sind:

4.4.2013 – 12.00 Zell – Halle

5.4.2013 - 06.30 HC La Chaux-de-Fonds - Halle

5.4.2013 - 10.40 Hering IF – Halle

Die weiteren Zeiten für die Finalrunden ergeben sich dann aus der Platzierung.

Team Halle:

TW Constantin Schönfelder (ESV)

TW Philipp Schneider (ESV)

A Kristin Blume (ESV)

A Erik Buchmann (ESV)

A Lucas Böttcher (ESV)

A Irene Heise (ESV)

A Pascal Neumann (ETC

A Mick Dürrschmidt (ETC)

A Yannik Seidel (ETC)

S Max Pietschmann (ESV)

S Marius Demmler (ETC)

S Robert Horst (ETC)

S Sebastian Numrich (ESV)

S Marius Rahn (ESV)

S Luca Gläser (ETC)

S Edgar Meinecke (ESV)

S Leon Quaiser (ESV)

S Steven Neuparth (ETC)

 

Trainer Alexander Rusch

Co – Trainer Marius Riedel

Teamarzt : Ingo Wiesner

 

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "World Hockey Tournament Zell am See 2013" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments