Young Saalebulls

9. Dezember 2014 Uhr

1. Saisonsieg….

Autor:

Zu Gast war der Tabellenzweite aus Crimmitschau beim ESV Halle, die bis dato den letzten ungeliebten Platz in der Jugend ODM belegten. Das Hinspiel verlor die SG Halle/ DD/ OSC bereits denkbar knapp mit 4-5 und so ging die SG auch mit genügend Selbstvertrauen in die Partie. Beide Mannschaften traten fast komplett an und es […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

IMG_1830[1]

Zu Gast war der Tabellenzweite aus Crimmitschau beim ESV Halle, die bis dato den letzten ungeliebten Platz in der Jugend ODM belegten. Das Hinspiel verlor die SG Halle/ DD/ OSC bereits denkbar knapp mit 4-5 und so ging die SG auch mit genügend Selbstvertrauen in die Partie.

Beide Mannschaften traten fast komplett an und es entwickelte sich sofort eine intensive faire Partie, in der mit offenen Visier gespielt wurde. Und tatsächlich gelang es der SG Hal/DD/OSC der Führungstreffer, der jedoch fast im Gegenzug egalisierte wurde. Vom schnellen Ausgleich war dann das Team von Trainer Riedel noch zu sehr geschockt, denn es schlichen sich sofort einige kleine Fehler ein, die Crimmitschau nutzte und schließlich innerhalb von 3 Minuten mit 3-1 davon zog.

Durch eine feine Kombination gelang Halle noch kurz vor der Drittelpause der 2-3 Anschlusstreffer.

Die Pausenansprache von Marius Riedel zeigte dann auch Wirkung und die SG drehte das Spiel in kürzester Zeit im 2. Drittel und führte nun ihrerseits mit 4-3 Doch statt taktisch und klug weiter zu spielen, rannte man erneut ins „offene Messer“ der Crimmitschauer und die wussten den taktischen Vorteil zu nutzen und drehten bis zur 2. Drittelpause das Spiel erneut und führten mit 5-4.

Im letzten Teil des Spiels, stürmte die SG und hatte mehrfach gute Einschussmöglichkeiten, aber der ETC fuhr 3 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit einen einfachen Konter und erzielte den 6-4 Endstand an diesem Tag. Trotz der Niederlage muss sich das noch junge Team von Trainer Riedel nicht eingraben, es waren letztendlich kleine taktische Fehler die das Spiel entschieden.

Am Sonntag kreuzte die Jugend, erneut mit Heimspielrecht, mit FASS Berlin die Schläger.

Es entwickelte sich ein munteres faires Spiel und noch im ersten Drittel ging die SG in Führung. Das 2. Drittel wurde von beiden Teams offen gestaltet und beide Goalies mussten des Öfteren Kopf und Kragen riskieren. Aber irgendwann ist auch der beste Torhüter geschlagen und so kam es das Berlin zum Ausgleich kam.

Aber nur 4 Minuten später fasste sich der Verteidiger Joe Römer ein Herz und netzte zur 2-1 Führung ein.

Das letzte Drittel gehörte dann den Fässern, die nun alles auf eine Karte setzten und mehrfach die Ausgleichsmöglichkeit hatten. Am Ende gewann die SG nicht nur die Abwehrschlacht des letzten Drittels, sondern eben auch das Spiel mit 2-1. 

Autor: MR

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "1. Saisonsieg…." vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments