Young Saalebulls

21. Januar 2015 Uhr

Knaben 2 Spiele, 4 Punkte

Autor:

    4 Punkte für die Knaben, mehr sollten es nicht werden. Samstag, den 17.01.2015, reisten unsere Knaben erstmals im neuen Jahr zu den Kickelhahn Rangers nach Ilmenau. In Minimalbesetzung musste man das Spiel angehen.  Schon bei der Erwärmung musste man krankheitsbedingt auf einen weiteren Spieler verzichten, doch das Team ließ sich davon nicht beeindrucken […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

IMG_2458

 

 

4 Punkte für die Knaben, mehr sollten es nicht werden.

Samstag, den 17.01.2015, reisten unsere Knaben erstmals im neuen Jahr zu den Kickelhahn Rangers nach Ilmenau. In Minimalbesetzung musste man das Spiel angehen. 

Schon bei der Erwärmung musste man krankheitsbedingt auf einen weiteren Spieler verzichten, doch das Team ließ sich davon nicht beeindrucken und startete im ersten Drittel furios. Halle war klar die bessere Mannschaft trotz weniger Spieler.  28 Sek. waren gespielt und der ESV Halle lag 1:0 in Front. Ilmenau glänzte anfangs nur durch Strafen, was die hallesche Mannschaft in der 10. Spielminute in ein Überzahltor zum 2:0 umsetzen  konnte. Viel mehr passierte auch im ersten Drittel nicht.

Das 2. Drittel begann Halle in Unterzahl, da man nicht rechtzeitig auf dem Eis war. Doch Ilmenau konnte solche Chancen nicht verwerten. Es dauerte bis zur 27. Spielminute, dass es Ilmenau gelang, den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch in der 36. Spielminute nutzte Ilmenau eine Unachtsamkeit und glich aus. Halle ließ sich davon nicht beeindrucken und legte  4 Minuten später nach und ging mit 2:3 wieder in Führung.

Das letzte Drittel begann ebenfalls mit 2 Strafen in Folge für den ESV. Ilmenau konnte eine dieser Strafen nutzen und glich wiederholt aus. Das Spiel war somit wieder offen, wobei der Vorteil bei der Heimmannschaft lag, da man sich die Kräfte besser einteilen konnte. Halle hielt aber dagegen und konnte in der 53. Spielminute eine Überzahlsituation zum erneuten Führungstreffer nutzen. Somit stand es 3:4 und der ESV behielt diesen Vorsprung über die Zeit.

Sonntag traf man in Berlin auf FASS Berlin

Im ersten Drittel entwickelte sich ein schnelles Spiel, das aber auf beiden Seiten zu keinem Tor führte. Im 2. Abschnitt konnten die Fässer in der 28. Spielminute in Führung gehen. Doch der ESV ließ nicht lange auf eine Antwort warten und konnte in der 34. Min den Anschlusstreffer erzielen und in der 35. Min in Führung gehen. Fass Berlin schaffte es aber, Sekunden später wieder auszugleichen. Somit ging es mit einem Unentschieden in die 2. Pause. Großes Manko bis dahin war, dass die 2 Schiedsrichter das  Spiel nicht unter Kontrolle hatten und nur Statisten waren.

11 Sekunden nach Anpfiff des letzten Drittels konnte der ESV Halle wiederholt in Führung gehen und baute diese in der 50. Spielminute auf 2:4 aus. Doch jetzt überschlugen sich die Ereignisse. Nichts wurde gepfiffen, weder Abseits , Iceing noch Strafen. 

Fass Berlin konnte noch zum 4:4 ausgleichen und somit musste man ins Penaltyschießen, welches die Berliner gewannen.

Fazit dieser Partie: eine glatte 6- für diese Schiedsrichterleistung und 2 verletzte Spieler auf hallescher Seite, wovon für einen diese Saison vorbei ist.

 

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Knaben 2 Spiele, 4 Punkte" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments