Young Saalebulls

28. März 2015 Uhr

Eishockeyfestival für Kinder

Autor:

Für viele begann das Turnier Samstag um 06:00 Uhr morgens und endete irgendwann am späten Sonntag Nachmittag oder Abend. Manche waren bereits seit Tagen auf Achse. Silke und Jörn, unsere Turnierorganisatoren, beschäftigten sich damit bereits die ganze Saison… Die Mühe war es wirklich wert  Als das letzte Spiel beendet, die Medaillen verteilt und die Pokale […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Für viele begann das Turnier Samstag um 06:00 Uhr morgens und endete irgendwann am späten Sonntag Nachmittag oder Abend. Manche waren bereits seit Tagen auf Achse. Silke und Jörn, unsere Turnierorganisatoren, beschäftigten sich damit bereits die ganze Saison...

Die Mühe war es wirklich wert

Young Saale Bulls beim Konsul-Cup Young Saale Bulls beim Konsul-Cup

 Als das letzte Spiel beendet, die Medaillen verteilt und die Pokale übergeben waren, hatten alle den gleichen Gedanken im Kopf: Die ganze Mühe hat sich wieder gelohnt. Die Kinder haben es genossen, von früh bis abends Eishockey zu spielen. Und auch die Eltern hatten Freude daran, ihren Kleinen beim Spielen zuzusehen. Die einen waren bereits richtig gut, andere mussten noch etwas dazulernen.  Doch egal ob Sieg oder Niederlage, stets sah man fröhliche Kinder in Ausrüstung durch die Halle jagen, die Tombola belagern oder sich durch Konsul Hotel Chef Daniel Förster höchst persönlich ihre Mahlzeiten servieren lassen. Manch einer schloss beim Playercards-Tausch zwischen den Spielen sogar Freundschaften mit Spielern aus anderen Teams. Auch die Eltern aus den verschiedenen Teilen Deutschlands tauschten sich während des Zusehens aus. Es war wie ein Eishockeyfestival der Kinder.

Tor für die Young Saale Bulls Tor für die Young Saale Bulls

Young Freezers vor CEHA und den Roten Teufeln aus Bad Nauheim

Natürlich gab es auch Ergebnisse. Und bis kurz vor Schluß standen manche Platzierungen nicht fest. So kämpften unsere Young Saale Bulls als jüngstes Team des Turniers im allerletzten Spiel um Platz 8, um noch vor die Icefighters aus Leipzig zu rutschen, die man im Mini-Derby schon besiegt hatte.

Derbysieg gegen Leipzig Derbysieg gegen Leipzig

Aber die letzten verschossenen Penalties bescherten uns dann doch Platz neun. Auch ganz an der Spitze entschieden die letzten Spiele über Turniersieg und Platz 2. Hamburg war bereits mit dem letzten Spiel fertig und die Canadien Elite Hockey Acadamy von Ex-Profi Marc Garthe musste "nur noch" ihre Punkte einfahren. Doch Bad Nauheim sorgte für eine Überraschung, holte in der ersten Spielhälfte ein Unentschieden und so stand der HSV mit seinen Young Freezers als Turniersieger fest und Bad Nauheim endete hinter der CEHA auf Platz 3. Die starken Bayern aus Bad Wörishofen sicherten sich Platz 4 mit einem hauchdünnen Vorsprung vor den Young Dragons aus Erfurt und den beiden Berliner Teams von FASS und Preussen. 

Turniersieger Young Freezers bei der Pokalübergabe Turniersieger Young Freezers bei der Pokalübergabe

Zur Siegerehrung nahmen wir dann den kleinen Jannis noch mit aufs Eis und er konnte den Spielerinnen und Spielern ein Abschiedsgeschenk mit auf den Weg geben, den Erinnerungspuck des Konsul-Cup 2015. Wir hoffen schwer, dass alle Teilnehmer uns auch nächstes Jahr wieder beehren und zum 3. Konsul-Cup nach Halle kommen!

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Konsul Hotel
    Konsul Hotel 22:24 Uhr am Dienstag, 31 März 2015

    Auch in diesem Jahr war es wieder ein gelungenes Turnier. Die Kinder sind das Engagement wirklich wert!

    Euer Daniel Förster

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Diwa Personalservice
    Diwa Personalservice 22:51 Uhr am Dienstag, 31 März 2015

    Es war uns eine Freude, Euch bei diesem Turnier unterstützen zu können!

    Euer Stefan Thieme

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments