Young Saalebulls

17. Dezember 2015 Uhr

Mit dem Saale Bulls Bus zum Sieg gegen die Eisbären

Autor:

Unsere Kleinsten, die Bambinis, waren wieder unterwegs zum Turnier in Berlin. Dieses Mal durften Kinder und Eltern im Mannschaftsbus der Saale Bulls reisen. Die Gegner waren die Eisbären Berlin 08, F.A.S.S. Berlin und die Berlin Blues.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Samstag Morgen um ca. 09:00 Uhr trafen sich, ungewohnter Weise, alle Spieler, Trainer, Betreuer und Eltern unserer Bambini Mannschaft am Sparkassen Eisdom. Im Gegensatz zu den bisherigen Turnieren, zu denen in einzelnen Fahrgemeinschaften angereist wurde, fuhr dieses Mal das gesamte Team zusammen im Bus.

Young Saale Bulls reisen im Saale Bulls Bus Young Saale Bulls reisen im Saale Bulls Bus

Anreise als Mannschaft - Sieg gegen die Eisbären

Die Kinder konnten so als Mannschaft reisen. Die Eltern hatte ihren Spaß "im Hintergrund". Einziger kleiner Wermutstropfen: Die Spieler vom Kooperationspartner OSC Berlin waren natürlich schon in Berlin. Somit reiste letzten Endes nicht die gesamte Mannschaft zusammen an. Dennoch schien es dem Team gut zu tun. In einem überzeugenden und spannenden ersten Spiel konnten unsere Young Saale Bulls die Eisbären Berlin (U9) knapp mit 6 : 4 besiegen. Das tolle am ersten Spiel war vor allem, dass man deutlich sehen konnte, wie sich durch die Bank alle Kinder weiterentwickelt haben. Sowohl schlittschuhläuferisch, als auch stocktechnisch aber vor allem auch im Zusammenspiel. Ein großes Lob somit an die Trainer in beiden Lagern (OSC und ESV)! Der Sieg gegen die Eisbären war ein guter Start ins Turnier.

Young Saale Bulls - Eisbären Berlin U9 Young Saale Bulls - Eisbären Berlin U9

Überraschend starkes F.A.S.S. Berlin

Im zweiten Spiel wurde wiederum ersichtlich, wieviel Luft nach oben noch ist. Denn im Vergleich mit F.A.S.S. Berlin, die in diesem Turnier ungleich stärker wirkten als in allen Turnieren zuvor, zogen die Young Saale Bulls mit 3:10 überraschend deutlich den Kürzeren. Dies verwunderte Trainer und mitgereiste Eltern doch sehr, da die Mannschaft eigentlich auf ähnlichem Niveau agierte, wie zuvor gegen die Eisbären, wenn nicht sogar noch einen kleinen Tick besser. Am Ende hieß es für Trainer und Kinder einfach abhaken und sich auf ihr letztes Spiel des Tages vorzubereiten...

Young Saale Bulls - F.A.S.S. Berlin Young Saale Bulls - F.A.S.S. Berlin

Abschlusssieg gegen die Blues

Mit wohl noch ein wenig Wut im Bauch legte die Spielgemeinschaft ESV/OSC im letzten Spiel gleich voll los und ging ziemlich schnell mit mehreren Toren in Führung. Mitunder waren es richtig schön herausgespielte Tore. Hier wurde das verbesserte Zusammenspiel immer wieder deutlich. Auch wenn so mancher Treffer bei den Blues für etwas Verstimmung sorgte (Die Problematik des freiliegenden Pucks vor dem Torwart sorgt im Eishockey sogar bei den Großen immer wieder mal für Unmut...), ging der deutliche 10:3 Sieg für unsere Bambinis völlig in Ordnung.

Young Saale Bulls - Berlin Blues Young Saale Bulls - Berlin Blues

Fröhliche Heimfahrt als Mannschaft

Am Ende kam dann wieder der Bus ins Spiel. Denn im Gegensatz zu früheren Auswärtsturnieren, nach denen getrennt nach Hause gefahren wurde, konnte dieses Mal die Mannschaft ihr gelungenes Turnier gemeinsam im Bus ausklingen lassen. Nun durfte es auch mal lauter werden. Die mitgereisten Eltern hatten bei der Rückfahrt ebenfalls ihren Spaß. In seiner Ansprache verkündete unser Busfahrer am Ende noch, dass auch er eine derartige Fahrt gerne wiederholen würde und für das nächste Turnier zur Verfügung stünde. Mit einer ausgiebigen Schneeballschlacht vor dem Sparkassen Eisdom endete dann dieser lange und schöne Tag für die Kleinsten des ESV Halle und alle machten sich anschließend müde und zufrieden auf den Heimweg.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Mit dem Saale Bulls Bus zum Sieg gegen die Eisbären" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments