Young Saalebulls

30. September 2016 Uhr

Heimpremiere für Ronny Gehlert

Autor:

Mit Ronny Gehlert feierte eines der drei Nachwuchstalente der Young Saale Bulls seine Heimspielpremiere für die 1. Mannschaft.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Der erste Einlauf im Saale Bulls Trikot

Um 18:20 Uhr am Sonntag, dem 18.09.2016 war es für ESV Nachwuchstalent Ronny Gehlert soweit: Zum ersten Mal hörte er Marc Beyer "die Stimme des MEC" seinen Vornamen in die Stierkampfarena rufen. Zum ersten Mal klang es von den Rängen zurück: "Geeeeeehlert"! Gänsehaut pur für den 19jährigen Verteidiger aus Halle. Die Vorfreude aller ESVler wuchs an. Und gleichzeitig auch die Frage: "Wie wird er die Aufgabe wohl meistern?"

Ronny Gehlert - Spielervorstellung Saale Bulls

Sicheres Auftreten mit Rückhalt durch die Profis

Es war schön mit anzusehen, wie sich unser Youngster mit der Nummer 20 Einsatz für Einsatz die Nervosität von der Seele spielte und immer sicherer wurde. Sehr überlegt wählte er zu Beginn die sicheren Pässe und brachte sie an den Mann. Auch defensiv ließ sich Ronny nicht überrumpeln und hielt immer wieder ordentlich dagegen. Natürlich erhielt der junge Spieler viel Unterstützung von seinen routinierten Mannschaftskollegen. Man merkte ihnen allen aber auch an, dass sie sich gerne für den Young Saale Bulls Verteidiger einsetzten. Wechsel für Wechsel sprachen die Profis dem Jungspunt Mut zu und klopften ihm aufmunternd auf die Schoner. Diese Aufmunterung zeigte Wirkung und der junge Gehlert schaltete sich ab und zu auch in die Offensivbewegungen mit ein. Er war sichtlich im Team angekommen und lieferte in seiner Heimpremiere eine sehr ordentliche Partie ab!

Young Saale Bulls Talent bei Profipremiere

Lob vom Nachwuchs- und Profitrainer

Die Meinung, dass Ronny Gehlert eine sehr ordentliche Partie abgeliefert hatte, teilten auch seine Trainer. Stephan Klinger, Nachwuchstrainer, bestätigte das unaufgeregte und solide Spiel und honorierte besonders, dass sich der junge Verteidiger nicht nur versteckte, sondern sich teileweise auch offensiv mit einschaltete. Er attestierte ihm das Standing in der Profimannschaft und hob die sehr gute Entwicklung des Youngsters in den letzten Jahren besonders hervor. Und auch Georgi Kimstatsch, Trainer der 1.Mannschaft, freute sich mächtig über den guten Start seines noch sehr jungen Schützlings. Anfangs fieberte er noch bei jedem Wechsel mit und drückte ordentlich die Daumen, dass alles gut geht. Mit Verlauf des Spieles merkte auch Kimstatsch, dass Ronny Gehlert immer ruhiger und solider wurde. Und am Ende war der Profitrainer absolut zufrieden mit dem Spiel des Neulings.

Nach dieser gelungenen Heimpremiere könnte es unter Umständen vorkommen, dass das Hallesche Eigengewächs auch während der Punkterunde, je nach Spielverlauf und -stand, immer wieder zu Einsätzen kommt. Der gesamte ESV Halle drückt Dir die Daumen, Ronny. So kann es weitergehen!

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Heimpremiere für Ronny Gehlert" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments