Jugend

14. März 2018 Uhr

London Games 2018

Autor:

Es war eines der schönsten Erlebnisse der letzten Jahre. Von zahlreichen kanadischen Eltern begleitet hatten die Gäste aus London (Toronto) viel Spaß bei beiden Spielen. Genau wie alle Hallenser Kinder und Eltern.
It was one of the best days of the last years! Together with our new friends from London (Toronto) kids, coaches and parents celebrated one big international hockey party.

U15 unterliegt deutlich aber schmerzlos

Um 16:00 Uhr traf die Delegation aus Kanada im Sparkassen Eisdom an. Schnell kam man miteinander ins Gespräch und tauschte bisherige Reiseerlebnisse, alte Eishockey-Bekanntschaften und Infos über Halle und dessen Eishockeysport aus. Die Chemie zwischen Kindern, Trainern und Eltern aus London (Kanada) und Halle stimmte sofort. Eishockey verbindet eben. So verging die Zeit bis zum ersten Anbully recht schnell und schon feuerten Eltern beider Seiten ihre Kinder an und jubelten ein ums andere Mal. Im Spiel der U15 konnten unsere neuen Freunde aus Kanada "etwas öfter" jubeln als die Hallenser. Unter anderem auch, weil für Halle auch Kinder mit 11 Jahren aufliefen. Das störte die schöne Eishockeyparty aber gar nicht. Am Ende bejubelten alle Eltern gemeinsam 1 Sekunde für Spielende den Hallenser Treffer zum 2:11.

U15 Cobras with upset-win

At about 4pm we could welcome the London (Canada) delegation to the Sparkassen Eisdom. Right away you could see and hear people from both sides exchanging trip stories and information about Hockey in Halle or talking about old hockey buddies. The chemistry between kids, coaches and parents was perfect right from the start. Hockey easily combines people all around the world. So it didn't take very long until the first face-off. Parents from both sides were cheering for their teams. Mostly the London parents could celebrate goals, because Young Saale Bulls played with kids down to 11 years old. Nevertheless it was a great hockey party for all. In the final second of the game Halle scored their 2nd goal to make it a 2:11 score. Even all canadien parents celebrated it.

Spiel auf Augenhöhe bei der U19

Im Anschluß an das U15 Spiel trafen sich die Kinder zum Gedankenaustausch auf Englisch und die Großen legten los. Zunächst mal die Cobras. Bis zum Ende des ersten Drittels zogen die Kanadier auf 3:0 davon. Während des Drittels erschien Saale Bulls Kapitän Kai Schmitz höchstpersönlich in der Eishalle. Nicht etwa um den bereits anwesenden Dave Rich zu besuchen oder den bekannten Trainern unter die Arme zu greifen. Nein, er öffnete persönlich den Fanshop und bediente die Kauflust unserer kanadischen Freunde. Und die kauften wie die Weltmeister. In der Zwischenzeit drehten die Young Saale Bulls auf und konnten den Rückstand bis auf 2:3 verkürzen. Oliver Rennert und Robert Klawon erzielten die Treffer. Während die Jungs auf dem Eis kämpften wurde draußen kräftig gegessen und getrunken. Der Konsum hatte mehr als Cup-Niveau. So musste während dem Spiel ordentlich nachgekauft werden. Zwischenzeitlich verkürzte Lucas Böttcher noch auf 3:6. Dabei blieb es dann und die Cobras konnten den Sieg für sich verbuchen. Die kanadischen Eltern jubelten und feierten zusammen mit den Hallenser Eltern bis geraume Zeit nach dem Spiel. Was für eine Eishockey-Party! Davon hätten wir gerne noch etwas "Nachschlag"...

Close game between U19 teams

Right after the first game ended, kids from both teams got together and overtalked the game and other things in English. Then the "old" kids started their game. During the first period the Cobras gained a 3:0 lead... and suddenly the captain of the Saale Bulls Pro-Team entered the Sparkassen-Eisdom. Not just to visit his Coach Dave Rich, who watched the game. But to open the merchandising shop himself and to serve our new canadien friends until late after the game. In the meantime the Young Saale Bulls scored their first and second goal of the game to make it 2:3. Now kids and parents have become hungry and thirsty. Our very own catering team (existing of parents and club members) served all to their best. It seemed to taste good. At the end the Cobras took the win with a final score of 6:3. Canadien parents cheered and partied together with all Young Saale Bulls parents. Not unlike the players. They did the same. After all it was a big and great hockey party. We surely want more of that...

Großer Dank an alle Helfer

Der gesamte ESV Halle und die Verantwortlichen der Saale Bulls bedanken sich ganz herzlich bei allen Helfern die im Vorfeld und vor allem auch während der Spiele dafür gesorgt haben, dass diese internationale Eishockey-Party möglich wurde! Ihr wart spitze!

Thanks from the Cobras

"Hi Michael, thank you for this event. Our players and parents had a great time. They talked about it all day. Please thank everyone involved for a great time. I will definitely bring another team soon. We are in Regensburg tonight. I just heard Halle won the game tonight. Congratulations.
My friend here in Regensburg played for the pro team here about ten years ago. He remembers playing against coach Dave.

I look forward to seeing the pictures.

Thanks again for a great night!

Peter"

London Games - Party London Games - Party
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
  1. Es sind noch keine Kommentare zu "London Games 2018" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments