Young Saalebulls

10. Januar 2019 Uhr

Erstmalig Tabellenführung für U11

Autor:

Zum Start ins neue Jahr ging es für die Young Saale Bulls U11 aufs große Feld – Premiere.

Fehlstart trotz besserer Chancen

Young Saale Bulls auf dem Großfeld

Nach reichlich Pause und einem Einstiegstraining ins neue Jahr am Vortag waren alle gespannt, wie sich die Spielgemeinschaft Halle/OSC erstmalig auf dem Großfeld präsentieren würde. Skepsis lag in der Luft. Doch die war unnötig. Denn die drei Reihen der Young Saale Bulls und des OSC Berlin waren gut besetzt und von den Trainern Stephan Klingner und Jörg Czicikowski clever verteilt. Endlich mussten sie keine Teams A und B festlegen, sondern die Spielgemeinschaft konnte als ein Team agieren. Und das tat sie dann auch. Viel Laufbereitschaft, Teamgeist und erste schöne Spielzüge überraschten die mitgereisten Eltern zusehends. Leider konnten die Kinder ihre guten Chancen nicht verwerten. Im Gegensatz dazu machten die Crashers aus fünf Kontern drei Tore. Das war höchst effizient und brachte den Chemnitzern erstmal zwei Punkte für die Halbzeitführung. Unsere Mädchen und Jungen ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen.

Young Saale Bulls im Angriff

Die Trainer schworen unsere Kids zur Pause nochmal ein und vermittelten ihnen, so weiterzuspielen wie bisher. Die Young Saale Bulls nahmen sich die Worte der Trainer zu Herzen, legten noch eine kleine Schippe drauf und durften dann auch endlich Tore bejubeln. Die schönen Kombinationen wurden nun belohnt. Bei all dem Offensivdrang durfte die Abwehr allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Und auch das klappte. Somit ging die zweite Hälfte verdient an die Young Saale Bulls. Die SG Halle/OSC konnte somit gegen Chemnitz ausgleichen.

Duell auf Augenhöhe

Young Saale Bulls beim Forecheck

Die Spiele gegen Preussen Berlin waren stets knapp und eng umkämpft. So auch dieses Mal. Beide Teams haben so gut wie das gleiche Niveau. Das macht die Partien immer sehr ausgeglichen und spannend. Hochmotiviert kamen die Hallenser und Berliner Kinder aus der Kabine. Die Trainer änderten die Reihen nicht. Warum auch? "Never change a winning team", heißt es doch. Nun merkte man zusehends, wie sich die noch jungen Sportler_innen immer besser auf das große Feld einstellen konnten. Räume wurden besser genutzt bzw. zugestellt und auch die neuen Regeln, wie z.B. Abseits, wurden besser verstanden und berücksichtigt. Bis auf einen entscheidenden Moment am Ende. Aber dazu kommen wir noch. Zunächst einmal spielten die Young Saale Bulls toll auf. Immer wieder kam es zu guten Chancen für die Spielgemeinschaft Halle/OSC. Drei davon konnten unsere Kinder nutzen. Es waren teilweise echt schöne Tore. Hinten stand das Team gut und ließ nur wenig zu. Gerade mal ein Tor konnten die Preussen in Hälfte eins erzielen. Somit gingen wieder 2 Punkte auf das Konto Halle/OSC.

Young Saale Bulls mit Torschuss

Das wiederum wollten die Charlottenburger nicht auf sich sitzen lassen und warfen in Halbzeit zwei nochmal ihr ganzes Können in die Waagschale. Die Young Saale Bulls mussten zum ersten Mal an diesem Tag mehr Zeit im eigenen als im gegnerischen Drittel verbringen. Ein starker Torhüter und eine geschlossene Abwehrleistung sorgten bis zur letzten Minute für einen Spielstand von 1:1. Und dann kam sie, die vorher erwähnte Situation mit den Regeln... Kurz vor Ende stürmten plötzlich drei Preussen auf einen Young Saale Bulls Spieler. "Das wars", dachten alle. Aber plötzlich ertönte ein lauter Pfiff durch die Halle. Einer der Spieler des ECC hatte eben nicht auf das Abseits geachtet und überquerte noch vor seinem anstürmenden Mitspieler die blaue Linie. Somit war die finale Großchance vorbei und das Spiel blieb beim 1:1. Das bedeutete einen weiteren Punkt für die Young Saale Bulls und damit zum ersten Mal in der Saison die Tabellenführung für unsere Spielgemeinschaft. Auch wenn es vielleicht nur eine Momentaufnahme ist, so ist es doch eine wirklich schöne! Genießt den Moment, liebe Spieler_innen und Trainer. Ihr habt ihn euch verdient!

SG Halle/OSC Tabellenführer
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (5 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Erstmalig Tabellenführung für U11" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments