Vom 30. März 2012 bis zum 01.04.2012 findet der 2. Internationale "Ramada" Halle Saale Cup statt.

Das riesengroße Interesse überraschte uns doch sehr. Gerade aus dem europäischen Ausland kamen sehr viele Anfragen und Meldungen, bezüglich des Turniers. Waren es beim 1. Turnier noch 3 europäische Teams die den Weg in die Saalestadt fanden, sind es nun mehr 9 Teams aus folgenden Ländern: der Schweiz, den Niederlanden, der Slowakei, aus Österreich, Schweden und Ungarn und 3 Teams aus Finnland. Da zu kommen noch 8 Mannschaften aus ganz Deutschland, die sich wie der Gastgeber, den Young Saale Bulls, auf 3 tolle, spannende und faire Eishockeytage freuen.

Der ESV Halle e.V./ Abteilung Eishockey möchten sich bereits im Vorfeld bei den vielen Sponsoren und besonders beim Hotel "Ramada Leipzig-Halle " bedanken für die großartige Unterstützung.

Übrigens hoffen die "Macher" auf eine "Volle Hütte" am 30.03.2012 - nicht nur die AC/ DC Coverband

wird auf einer Bühne zur Eröffnungsfeier die Halle zum beben bringen, sondern auch die Firma RDF Feuerwerk eine Super Show.

Gänsehaut pur wird dann 20:15 in der Arena herrschen, wenn die Young Saale Bulls auf den 2. des letzten Turniers, den EHC Bern 96 treffen. Wir sind sehr gespannt, ob es den Hallensern gelingt die 1000er Zuschauermarke 2012 zu knacken.

Wir wünschen allen Mannschaften und Gästen ein spannendes und faires Turnier 2012....

ESV Halle e.V. / Abteilung Eishockey

Ralf Pietschmann, Annett Miethling, Michael Rahn

Aktuelles

16. April 2012 Uhr

Ramada-Cup geht nach Holland

Ramada-Cup geht nach Holland

HALLE (SAALE)/MZ. In einem dramatischen Finale hat sich beim 2. Internationalen Ramada-Eishockey-Cup mit 16 Jugend-Teams aus acht Nationen das Team von den Zoetermeer Panters die Trophäe gesichert. Die Holländer bezwangen den EHC Helsinki aus Finnland in einem umkämpften mehr...

von

Young Saalebulls

Krisenleitung rund um die Uhr im Einsatz

HALLE (SAALE)/MZ/GS. Aus dem Turnier-Manager Michael Rahn wurde Anfang der Woche der Krisenleiter mit ungeahnten Multitasking-Fähigkeiten, wie es so schön auf Neudeutsch heißt. "Gefühlte 30 Mal haben wir seit Montag den Spielplan verändern müssen. Alle teilnehmenden Mannschaften waren zu Kompromissen bereit, der EHC Dortmund reiste sogar früher an", sagt Rahn, der die ganze Woche über im Dauerstress war. Und er ist optimistisch, dass auch noch die letzten Hürden genommen werden. "Die drei Mannschaften aus Finnland haben noch ein Touristenprogramm, das neu organisiert werden muss. mehr...

29. März 2012 Uhr von

Young Saalebulls

Alles klar für das nächste Wunder

Alles klar für das nächste Wunder

HALLE (SAALE)/MZ. Es sind tatsächlich schon acht Monate ins Land gegangen. Die Erinnerung ist aber noch reichlich frisch und gegenwärtig an das erste internationale Turnier der Eishockey-Jugend in Halle. 16 gestandene Mannschaften aus fast allen Ländern mit großer Puck-Tradition in Europa mehr...

13. Dezember 2011 Uhr von