Aktuelles

16. Mai 2019 Uhr

Ausbau des Sparkassen Eisdoms ist genehmigt

Ausbau des Sparkassen Eisdoms ist genehmigt

Erneute Aufbruchsstimmung

Es tat gut, als wir am 15.05.2019 die Nachricht vernehmen konnten, dass der Fördermittelbescheid des Landes Sachsen-Anhalt über die Investitionsbank Sachsen-Anhalt endlich eingetroffen ist. Wir haben nun die Gewissheit, dass in absehbarer Zeit (Ausbaubeginn ist 2020 oder spätestens 2021) wieder ordentliche Umkleiden und genug Lagerräume für unsere Kinder, mehr...

von

Young Saalebulls

Plätze sagen nicht immer alles

Plätze sagen nicht immer alles

Sehr stark besetzter Eislöwen Cup

Klangvolle Namen, Vereine mit sehr guter Nachwuchsarbeit und top besetzte Teams warteten auf die U9 der Spielgemeinschaft Halle/OSC. Noch vor ein paar Jahren hätten wir uns im Trainerstab ernsthaft überlegt, ob wir das unseren Kindern wirklich zumuten können. Denn es hätte lauter Niederlagen im hohen zweistelligen Bereich gehagelt. Dieses Mal war der Mut größer. Zu sehr dominierte das Team die ganze Saison über das Geschehen in seiner Ligengruppe in der Meldeklasse 2. Es gab mehr...

11. April 2019 Uhr von

Saalebulls 1b

Jungbulle im Rampenlicht der Oberliga

Jungbulle im Rampenlicht der Oberliga

Einmal Weisswasser und wieder zurück

Als unsere 1.Mannschaft samt Nachwuchs aus der alten Eissporthalle auszog, zog auch Philipp "Peanut" Schneider aus, nämlich in Richtung Oberlausitz. Nachdem er sehr erfolgreich das Tor der Young Saale Bulls Nachwuchsteams hütete, lief Philipp ab der Saison 2013/14 für die Lausitzer Füchse in Weisswasser auf. Von der Schüler Bundesliga ging es dort hoch bis in die Deutsche Nachwuchsliga (DNL2). Einzig den DEL2 Kader der Füchse konnte der noch junge Hallenser nicht ganz knacken. Das mehr...

3. April 2019 Uhr von

Young Saalebulls

Girls, Girls, Girls

Girls, Girls, Girls

Gelungen Premiere für beide Seiten

Endlich ging es am Samstag, 23.03.19 um 12:30 Uhr für unsere Young Saale Bulls Girls im Sparkassen Eisdom zur Sache. Die U16 der Ratinger Ice Aliens Damen war mit neun Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen angereist. Um zwei komplette Reihen auf beiden Seiten zu haben, wurde in jedem Drittel eine Spielerin mehr...

28. März 2019 Uhr von
Empfehle uns deinen Freunden:
drucken teilen  Zum Anfang der Seite