Young Saalebulls

12. Dezember 2018 Uhr

Minikader der U13 gegen Preussen erfolgreich

Autor:

Ohne vier Stammspieler_innen musste die U13 der Young Saale Bulls gemeinsam mit dem OSC gegen die halbe LK1 Mannschaft der Preussen antreten.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Ohne Vier gegen Preussen A/B

Wie bereits im Spiel gegen Dresden stand unserer Spielgemeinschaft auch dieses Mal wieder ein Team gegenüber, in dem 8 Kinder aus der eigentlich höheren Spielklasse aufliefen. Der SG Halle/OSC fehlten indessen vier wichtige Sportler_innen, die stets spielentscheidend mitwirken. "Das konnte nicht gut gehen"... dachten sich viele.

Clever und motiviert

Young Saale Bulls U13 vs. ECC - Schuss

Falsch gedacht! Trainer Klaus Eckelt hatte sein Team perfekt eingestellt. Es wurde clever gewechselt, nicht zu lange und nicht zu kurz. In der Defensive unterstützten sich alle fünf Spieler auf dem Eis, in der Offensive wurde gut kombiniert und auch unser Torhüter hatte wieder einen guten Tag. Die "drohende Übermacht" war nicht zu sehen. Vielmehr waren zwei gleichstarke Teams auf dem Eis, die ein echt spannendes erstes Drittel ablieferten. Mit einer knappen 1:2 Führung gingen die Young Saale Bulls schließlich in die Pause

Reicht die Kraft?

Young Saale Bulls U13 vs. ECC - Torchance

Es blieb abzuwarten, ob sich unsere "Minitruppe" genug erholen konnte, um auch weiter den Preussen ordentlich Paroli bieten zu können. Kein Problem für unsere Kinder. Unsere Spielgemeinschaft konnte auch das zweite Drittel sehr ausgeglichen gestalten. Eigentlich entwickelte sich das Spiel sogar immer mehr zum Vorteil der Young Saale Bulls. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Preussen konnte sich die SG Halle/OSC im weiteren Verlauf sogar ein kleines Torpolster erspielen. Die Young Saale Bulls lagen bis gut vier Minuten vor Drittelende mit zwei Toren in Führung. Die wollten sich unsere Kinder nicht mehr nehmen lassen. Das zeigte sich sehr deutlich, als sie innerhalb von nur 14 Sekunden einen erneuten Anschlusstreffer direkt mit einem eigenen Tor beantworteten. Nach einem heiß umkämpften zweiten Drittel nahmen die Young Saale Bulls eine 4:6 Führung mit in die Kabine.

Sehr überzeugendes Schlussdrittel

Young Saale Bulls U13 vs. ECC - Druckphase

Im letzten Spielabschnitt zeigte sich tatsächlich die immer besser werdende Fitness der Kinder aus Halle und Berlin. Denn nun schwanden nicht etwa die Kräfte, sondern die Young Saale Bulls eroberten sich immer mehr Spielanteile. Teilweise konnte unsere Spielgemeinschaft den Gegner minutenweise in dessen Drittel einschnüren. Kein Puck wurde verloren gegeben. Immer wieder konnten Klärungsversuche der Preussen an deren blauen Linie abgefangen und vereitelt werden. Der Druck auf das Tor der Gastgeber wurde stärker und stärker. Folgerichtig schraubten die Young Saale Bulls das Ergebnis hoch auf 5:8. Und auch das letzte Aufbäumen der Preussen beantwortete die Mannschaft zwei Minuten vor Schluß mit dem finalen Tor zum 5:9. Das wars! Nun konnte ein anfangs unerwarteter Sieg ganz sicher nach Hause gespielt werden. Gratulation und Respekt für diese spielerische und kämpferische Leistung an unseren Trainer mit seinem Minikader!

Young Saale Bulls U13 vs. ECC - finales Tor
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Minikader der U13 gegen Preussen erfolgreich" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments