Young Saale Bulls U9

21. Februar 2019 Uhr

Erste harte Brocken für U9

Autor:

Zum ersten Mal in dieser Saison trafen die Young Saale Bulls in der U9 auf Gegner, an denen man sich die Zähne ausbiss. Davon dürfte es ruhig mehr geben.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Es begann erstmal wie üblich

Young Saale Bulls U9 gegen FASS

Das Auftaktspiel gegen F.A.S.S. Berlin gestaltete sich zunächst einmal wie immer diese Saison: Nach kurzer Zeit konnten die ersten Tore herausgespielt werden und nach und nach wurden es mehr. Die Kinder zeigten teilweise schöne Kombinationen aber auch tolle Einzelleistungen. Relativ überzeugend fiel dann auch das Gesamtergebnis aus. Das gleich Procedere gab es gegen das Mixed-Team 1. Doch dann traf die U9 der SG Halle/OSC auf ein stärkeres Blues Team. Da waren dieses Mal wohl "alle Mann an Board". Auf Seiten der Young Saale Bulls fehlten allerdings vier der stärkeren Spieler. Somit war das Team gefordert und musste erstmal alles geben. Und das war gut so. Dass am Ende die Blues ein paar Tore mehr erzielen konnten als die Kinder aus Halle und Berlin war unerheblich. Es war ein spannendes und schönes Spiel bei dem es für die jungen Sportler schöne Lerneffekte gab.

Noch stärkere Eisbären

Young Saale Bulls U9 - Härtetest

Nach der Pause traf die Spielgemeinschaft dann erstmalig in der Saison auf ein wirklich übermächtiges Team. Die Eisbären Berlin hatten eine ihrer stärksten Reihen geschickt. Und das merkte man vom ersten Bully an. Etwas eingeschüchtert vom starken Kombinationsspiel versammelten sich unsere Spieler_innen meist zu viert vor dem eigenen Tor. Dadurch konnten die Kinder aus Hohenschönhausen nach Herzenslust kombinieren und Tore erzielen. In der Halbzeit erklärte Trainer Marco Schmidt was besser gemacht werden muss und wie. Dies zeigte sofort Früchte. Die Young Saale Bulls hielten gut dagegen, trauten sich immer mehr eigene Aktionen zu und versuchten tatsächlich Gegenspieler zu stellen und Passwege zu schließen. Eine deutlich knappere zweite Hälfte mit zwei eigenen Toren sprach eindeutig für die Lernfähigkeit der "kleinen Bulls". Zum Abschluss gab es gegen das Mixed Team 2 noch einmal viel Platz zum Kombinieren und Tore schießen. Somit kamen die Kids nach ihren "Lernspielen" zu einem letzten "Fun-Spiel". Das heiterte auf. Frisch geduscht und mit ein paar leckeren Hotdogs gestärkt machten sich die Kinder samt Trainer, Betreuer und Eltern auf den Heimweg.

So eine Mischung von Spielen dürfte es ruhig öfter geben...

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Erste harte Brocken für U9" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments