Young Saalebulls

5. September 2019 Uhr

Saisoneröffnung mit den Profis

Autor:

Die Saisoneröffnung der Saale Bulls wurde diese Saison etwas ausführlicher und interessanter gestaltet. Die Young Saale Bulls waren natürlich mit von der Partie.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Vorstellung und Autogramme der Profis

saale-bulls-saisoneroeffnung-2019-saale-bulls

Bereits um die Mittagsstunde begann die Saisoneröffnung am Sparkassen Eisdom. Mit Grillständen, reichlich Getränken, einer schönen Bühne und jeder Menge gut gelaunter Gäste. Unter all den Anwesenden waren nicht nur die Fans der Saale Bulls zu finden (die natürlich in grosser Zahl), sondern auch viele Eltern der Young Saale Bulls. Gespannt warteten alle erstmal auf unsere 1. Mannschaft. Nach einer kurzen Einleitung von Marc Beyer ging es los. Einer nach dem anderen wurde kurz vorgestellt. Mit dabei natürlich die Lieblinge und Trainer der Kinder, Eric Wunderlich und Finn Walkowiak. Eine ganz besondere Rolle spielt mittlerweile auch Tyler Mosienko. Doch dazu später mehr. Zunächst mal gab es nämlich ordentlich Gedränge im "Backstage-Bereich". Viele Nachwuchsspieler warteten voll Vorfreude auf ihren Auftritt nach den Profis. Dann war es endlich soweit:

saale-bulls-saisoneroeffnung-2019-young-saale-bulls

Der letzte Spieler der 1. Mannschaft hatte die Bühnen verlassen. Angeführt von den Trainern Stephan Klingner und Tom Beuster stürmten nun unsere Nachwuchscracks die Bühne. Marc Beyer staunte nicht schlecht:"Das hört ja gar nicht mehr auf! Haben wir genug Platz auf der Bühne?" Platz genug war da. Und auch ein wenig Zeit für Stephan Klingner, über die positive Entwicklung im Nachwuchs und die Pläne für die Zukunft zu erzählen. Am Ende des Spektakels konnten sich alle Kinder noch neben der Bühne mit reichlich Autogrammen ihrer Vorbilder eindecken. Ein toller Start in einen aufregenden Tag.

DEL Kracher mit Fahnenkindern und Pausenspiel

Im Laufe der Zeit mussten sich dann die ersten Kinder in die Kabine begeben. Das DEL Spiel der Eisbären Berlin und Wolfsburg Grizzlys stand an. Auch hier wurden die Nachwuchsspieler_innen wunderbar eingebaut. Zwei Jungs aus der U9 durften jeweils als Fahnenkind der beiden Teams auflaufen. Da pochte das Herz ganz schön ordentlich vor Aufregung. Und die Aufregung stieg noch mehr! Denn in der ersten Drittelpause durften noch mehr Kinder aus der U9 vor den Augen der DEL Fans und manch eines DEL Spielers gegeneinander antreten. Vier Minuten lang ging es quer im Mitteldrittel Vier gegen Vier. Es sollte das torreichste Pausenspiel seit seiner Einführung in Halle werden. Mit 3:2 gewann "Team Rot" gegen "Team Weiß". Dann gaben sich wieder "die Großen" die Ehre. Es war für alle ein Genuss, den Top-Spielern aus der höchsten Liga zuzusehen. Am Enden gewannen die Eisbären verdient mit 4:2.

Spaß-Spektakel für Groß und Klein

saale-bulls-saisoneroeffnung-einlauf-young-saale-bulls

Nach dem DEL Spiel begann dann langsam die Eishockey-Party. Dieses Mal durften gleich vier Kinder einlaufen. Allen voran der erst 4 Jahre alte Sohn von Tyler Mosienko, Tyson Mosienko. Begleitet wurde er zur Unterstützung von unserer frischgebackenen Nationalspielerin Elisa Pietschmann, sowie Isabelle aus der U11 und Eiskunstläuferin Lara. Nachdem nun jeder All-Star und jeder Spieler der 1.Mannschaft persönlich vorgestellt wurde, konnte das Kabinettstückchen auf dem Eis beginnen. Hier stand tatsächlich "Zauberei" und "Zockerei" im Vordergrund. All die kleinen "Schmankerl", die im Liagbetrieb meist zu kurz kommen, konnten nun genossen werden. Manch einer rieb sich da verwundert die Augen, was der eine oder andere "ältere" All-Star noch so drauf hatte. In der Pause durften dann auch die Nachwuchsspieler der U11 ihr Können beweisen. Beide Teams egalisierten sich so gut, dass die ganzen 4 Minuten kein einziges Tor fiel. Als alle Kinder wieder vom Eis waren, stieg der finale Akt des Zauberkabinetts. Wer am Ende gewonnen hatte, war eigentlich völlig egal. Die Jungs auf dem Eis hatten mächtig Spaß und krönten den Abend mit einer gemeinsame Raupe über die gesamte Eisfläche. Manch ein Nachwuchsspieler erhaschte sich dann auf dem Eis auch noch ein paar Autogramme der All-Stars, bevor der Heimweg angetreten wurde. Wann und wie die "großen" Spieler an diesem Abend nach Hause kamen bleibt "unter Verschluss". Eine gelungene Feier braucht schließlich den passenden Ausklang...

Impressionen

Zur Bildergalerie der Saisoneröffnung

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Saisoneröffnung mit den Profis" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments