Young Saale Bulls U11

6. November 2019 Uhr

U11 teilt erneut die Punkte

Autor:

Die U11 der Young Saale Bulls fasst immer mehr Fuß in der Leistungsklasse 1 und konnte erneut gegen technisch starke Teams die Punkte teilen.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Leichte Oberhand gegen Eislöwen Juniors

Aufbau der Young Saale Bulls

In den ersten Partien gegen die Eislöwen Juniors aus Dresden konnten die Young Saale Bulls ihr Kombinationsspiel aufziehen und über saubere Aktionen zum Erfolg kommen. Im Gegensatz zu den "Kampfspielen bei der U9" wurde hier sauberes und ebenfalls technisch anspruchsvolles Eishockey gespielt. Während alle Teams läuferisch und stocktechnisch auf einem Niveau agierten, hatte die Spielgemeinschaft Halle/OSC gegen Dresden klare spielerische Vorteile. Die Kinder aus Halle und Berlin zeigten mehr gute Kombinationen und schlossen diese häufiger erfolgreich ab. Die Spieler_innen wirkten wach und mit dem Kopf voll bei der Sache. Einzig im Passspiel ist noch Luft nach oben. Die Pässe könnten durchaus schneller, genauer und härter gespielt werden. Warum das wichtig ist zeigten die Folgespiele gegen Crimmitschau. Gegen Dresden jedenfalls konnten beide Spiele gewonnen werden.

Gegen Crimmitschau war nichts zu holen

Schneller, größer und spielerisch besser zeigten sich die Gastgeber. Vom ersten Bully an waren die Young Saale Bulls auf beiden Spielfeldern viel mehr gefordert als in den Spielen zuvor. Darüber hinaus hatten die Hausherren auch den Vorteil der längeren Pause. Ein eindeutiger und schon öfter angesprochener Schwachpunkt dieses Modus. Dadurch dass dann auch noch der Gegner stärker war als zuvor, waren die Spieler_innen der SG Halle/OSC mehr zur Defensivarbeit gezwungen. Und diese ist bekanntlich deutlich anstrengender als das Spiel nach vorne. Stets mit sportlich fairen Mitteln hielten die kleinen Bullen dagegen. Und lange Zeit konnten unsere Kinder die Spiele auch ausgeglichen gestalten. Doch bei aller Gegenwehr gelangen den Eispiraten mit zunehmender Spieldauer immer häufiger auch Tore. Die Young Saale Bulls jedoch gaben trotz zermürbender Gegentore und einsetzender Müdigkeit bis zum Schluss alles. Leider wurde ihr Einsatz nicht belohnt und die SG Halle/OSC verlor beide Partien gegen Crimmitschau etwas zu hoch.

Zweikampf im Spiel Halle/OSC gegen Crimmitschau/Schönheide

Das absolut Positive an diesem Wochenende war die Erkenntnis, dass sich unsere Spielgemeinschaft auch dieses Mal wieder gegenüber dem letzten Turnier steigern konnte. Ein stetiger Aufwärtstrend ist erkennbar und die Luft in der höchsten Spielklasse scheint den Kindern aus Halle und Neukölln immer besser zu bekommen...

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "U11 teilt erneut die Punkte" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments