Schüler

21. November 2019 Uhr

U15 mit souveränem Abschluss der Vorrunde

Autor:

Auch das letzte Spiel der Vorrunde gewann die Spielgemeinschaft Halle/OSC souverän gegen die SG Leipzig/Chemnitz und untermauerte damit noch einmal den ersten Platz.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Reine Formsache im Derby

Das Ritual

Das dritte Spiel der Vorrunde gegen Leipzig war als Sieg geplant. Denn alle guten Dinge sind drei. Selbst bei einer Niederlage wäre den Young Saale Bulls der Vorrundensieg nicht mehr zu nehmen gewesen. Anbully und und los ging es. Sehr dynamisch ging es Richtung gegnerisches Drittel. Die Gäste konterten und verteidigten zum Leidwesen der Young Saale Bulls recht gut. In der fünften Minute bot sich durch eine Strafe gegen die Gäste eine sehr gute Gelegenheit das erste Tor zu erzielen. Diese Chance konnte nicht genutzt werden, da die Gäste sehr kompakt verteidigt haben. Angriff und Verteidigung unserer Spielgemeinschaft funktionierten gut, aber ein Erfolg war durch kleine Fehler noch nicht zu verzeichnen. In der 17. Minute dann aber erneut eine Strafe gegen unsere Gäste. Durch eine gute Einzelaktion konnte dann in der Überzahl die Gelegenheit zum 1:0 genutzt werden. Mit diesem Spielstand endete auch das erste Drittel.

Hattrick für Lennart Steinke

Aus der Pause kommend und voller Selbstbewusstsein ging es ins zweite Drittel. Die Spielanteile hielten sich die Waage. Aus einem Konter der Gäste heraus schnappte sich in der 23. Minute ein Jungbulle an unserer blauen Linie den Puck und beförderte ihn an den etwas verdutzten Gegnern vorbei ins Tor der Gäste zum 2:0. In der 28. Minute boten unsere Gäste durch eine Strafe ihrerseits eine weitere Gelegenheit, unseren Vorsprung auszubauen. Die Überzahl verging allerdings torlos. In der 33. Minute konnten unsere Gäste dann eine etwas unübersichtlichen Situation vor unserem Tor ausnutzen und das 2:1 erzielen. Aufgeweckt durch das Tor gingen die SG Halle/OSC wieder in die Offensive und es erfolgte vom Bully weg der nächste Torschuss. Der Gästegoalie parierte und der Konter lief in unser Drittel. Hier erkämpfte sich unsere Defense den Puck und konnte wiederum selbst in Richtung gegnerisches Drittel stürmen. In Höhe des Bullykreises schnappte sich ein Hallescher Verteidiger den Puck und beförderte ihn ins Tor unserer Gäste zur 3:1 Führung. In der 34. Minute bekam die Spielgemeinschaft eine Strafe wegen eines zweifelhaften Bandenchecks. Unsere Spieler_innen liessen sich allerdings nicht im eigenen Drittel einschnüren, sondern konterten, kamen bis zum gegnerischen Tor und gaben Torschüsse ab. Im weiteren Verlauf des zweiten Drittels ging es etwas gemächlich zu. Es wurde gut verteidigt und häufig ins gegnerische Drittel gespielt, allerdings sehr kräftesparend.

Souveränes letztes Drittel

Das dritte Drittel begann und der Druck wurde wieder aufgebaut. Nicht ohne Konter zuzulassen. Diese konnten aber gut vereitelt werden. in der 42. Minute griff ein Leipziger Spieler unvermittelt durch einen Boxschlag eine unserer Spielerinnen an. Ein kurzes Schuppsen um sich den Angreifer vom Hals zu halten erregte die Aufmerksamkeit des Referees. Dieser wiederum ahndete das Handgemenge mit einer Strafe gegen beide Teams. Das Spiel vier gegen vier verlief unspektakulär und im weiteren Verlauf konnten mehrere Chancen herausgearbeitet werden. Den Lohn für die Mühen erhielten die Mädchen und Jungs aus Halle und Berlin-Neukölln durch das vierte Tor nach einer traumhaften Vorlage. Wenig später ergatterte sich ein Spieler unserer Spielgemeinschaft an der eigenen blauen Linie den Puck, überrannte förmlich alle Gegner, behielt vorm Goalie die Nerven und netzte gekonnt zum 5:1 ein. Unspektakulär mit ein paar wenigen, durchaus unnötigen, Strafen verlief das restliche Spiel und endete schließlich verdient mit einem tollen 5:1.

Start in die Meisterrunde

Am 30.11.2019 geht es dann in Berlin mit der Meisterrunde weiter. Im ersten Spiel heißt der Gegner Eisbären Juniors Berlin II.

ODM U15 Vorrunde LK 1

Pl. Mannschaft Pkt. SP. Tore GT Diff
1 ESC Dresden 33 12 81 28 53
2 Eisbären Berlin 2005/ 2006 30 12 122 25 97
3 ETC Crimmitschau 21 12 61 47 14
4 EHC Erfurt 18 12 43 70 -27
5 ES Weißwasser 15 12 44 58 -14
6 Eisbären Berlin 2006/ 2007 9 12 55 79 -24
7 ECC Preussen Berlin 0 12 23 122 -99

ODM U15 Vorrunde MK 2

Pl. Mannschaft Pkt. SP. Tore GT Diff
1 SG Halle/ OSC Berlin 15 6 23 13 10
2 FASS Berlin 9 6 26 24 2
3 SG Leipzig/ Chemnitz/ ETC 3 6 16 28 -12
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "U15 mit souveränem Abschluss der Vorrunde" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments