Jugend

21. November 2019 Uhr

U17 verliert zu Hause knapp

Autor:

Am 19.11.2019 fand im Eisdom zu Halle das erste Heimspiel der Spielgemeinschaft
Young Saale Bulls/OSC Berlin in der AK U17 gegen ECC Preussen Berlin statt

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Blitzgegentor zum Start

Gute Parade des Young Saale Bulls Tohüters

Im Auswärtsspiel am 26.10.2019 beim Auswärtsspiel im gleichen Stadion unterlag unsere Spielgemeinschaft dem ECC im P09 in Berlin mit 7:2 und so sollte es heute besser werden. Der Anbully wurde verloren und so kassierten die Young Saale Bulls wohl das schnellste Gegentor der Geschichte nach nur neun Sekunden. 0:1 von Beginn an, war mental recht belastend, aber die SG Halle/OSC rappelte sich sofort auf und machte Druck auf das gegnerische Tor. Durch viele Fehlpässe kamen die Preußen oft in Puckbesitz und zu gefährlichen Kontern. Die Angriffe unserer Spieler_innen wiederum waren durch ein eingeschränktes Zusammenspiel sehr kräftezehrend. In der fünften Minute nutzten die Preußen einen Abwehrfehler aus und erhöhten auf 0:2. Geweckt durch den erneuten Torerfolg der Preußen gingen die Young Saale Bulls wieder in die Offensive. Das Zusammenspiel klappte besser, so dass guten Aufbaupässen ein Eindringen ins und Festsetzen im gegnerischen Drittel möglich war. In der achten Minute ereilte uns eine Strafe. Die Preußen schnürten unsere Spielgemeinschaft fast die gesamte Strafzeit im eigenen Drittel ein und der Goalie hatte alle Hände voll zu tun. Bis zum Ende des ersten Drittels war ein höherer Spielanteil der Young Saale Bulls zu sehen, wobei auf beiden Seiten mehrere Torschüsse die Goalies zur Höchstleistung auflaufen ließen.

Young Saale Bulls kämpften sich ran

Das zweite Drittel wurde durch die SG Halle/OSC druckvoller begonnen, wobei sich aus den Einzelaktionen in der ersten Minute des Drittels schnell ein Zusammenspiel entwickelte, so in der 22. Minute auch der Goalie der Preußen überwunden werden konnte und das 1:2 erzielt wurde. Sichtlich motiviert gings weiter. Leider waren zu viele Fehlpässe auch der Grund für mehrere Kontermöglichkeiten der Preußen und das rächte sich in der 27. Minute. Die Gäste erhöhten den Abstand auf 1:3. In der 31. Minute bekamen beide Teams eine Zwei-Minuten-Strafe. Vier gegen vier ging es weiter. Die Young Saale Bulls hatten den höheren Spielanteil. Leider wurde die Mühe erst in der 39. Minute belohnt. Vom gewonnenen Bully weg folgte ein Torschuss und dann endlich das verdiente 2:3. Ohne nachzulassen endete das zweite Drittel.

Kein Glück des Tüchtigeren

Das dritte Drittel begann und unsere Spielgemeinschaft versuchte weiter Druck zu machen und verlagerte häufig das Spiel ins gegnerische Drittel. Wie auch in den beiden ersten Dritteln, zogen sich Fehlpässe und das Zulassen von Kontern, weiter durch. Eine Strafe gegen unser Team in der 51. Minute verlangte große Anstrengungen ab, den Spielstad zu halten. Eine Strafe gegen den Goalie der Preußen wegen unkorrekter Ausrüstung in der 52. Minute konnte aufgrund der verbissen kämpfenden Preußen nicht zum Ausgleich genutzt werden. Trotz des guten Spieles der Spielgemeinschaft war es nicht möglich den Ausgleich zu erzielen. Man kann sagen, das Glück der Tüchtigen blieb einfach aus. In der 56. Minute konnten die Preußen dann das 2:4 erzielen. Die Motivation trotz des gewachsenen Abstandes das Spiel zu drehen, war deutlich bei unseren Spielern zu bemerken. Vielleicht aus ein wenig Übermotivation heraus, kassierten die Young Saalebulls in der 57. Minute eine Strafe und es wurde ziemlich schwer in Unterzahl ins gegnerische Drittel zu kommen, um am Ergebnis noch etwas zu drehen. Die letzte Minute des Spiels fand im gegnerischen Drittel statt, aber alle Torschüsse wurden pariert und so endete das Spiel 2:4. Ein unglückliches Ergebnis, wenn man das Spiel und die Spielanteile betrachtet, dennoch hatte der Goalie der Spielgemeinschaft alle Hände voll zu tun, mehr als einmal die Nerven behalten und die Situation für uns positiv geklärt.

Das nächste Spiel gegen den ECC Preussen Berlin findet am 21.12.2019 im P09 am Glockenturm statt.

Angriff der Young Saale Bulls
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "U17 verliert zu Hause knapp" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments