Schulsport

18. Dezember 2019 Uhr

Schulsport vor Publikum

Autor:

Das erleben Schüler in den Grundschulen selten, aber die Saale Bulls machten es in Halle möglich. Kinder aus vier Grundschulen durften ihr Können vor einem großen Publikum präsentieren.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Eishockey als Schulsport

Grundschulcup Halle Teilnehmer

Man musste Sonntag Abend im Sparkassen Eisdom schon zweimal hinhören, als Marc Beyer zur ersten Drittelpause seine Ankündigung vortrug. "Schulsport Eishockey..." Sowas gibt es doch gar nicht! Doch, das gibt es. Und zwar hier in Halle und auch noch vor echten Eishockeyfans. Wie kann das denn sein?

Für das Schuljahr 2019/20 gab es tatsächlich acht Anfragen von Grundschulen, das Eislaufen in ihren Sportunterricht zu integrieren. Kein einfaches Unterfangen, da doch die verfügbaren Schulsportzeiten mit den verfügbaren Eiszeiten im Sparkassen Eisdom abgeglichen werden mussten. Vier dieser Anfragen konnten zu diesem Schuljahr immerhin gemäß Rahmen- und Zeiplanabstimmung realisiert werden. So begannen also die vier Grundschulen Dürer, Lessing, Dölau und die Erste Kreativitätschule Sachsen-Anhalt e.V. im September ihren Sportunterricht im Sparkassen Eisdom. Von Woche zu Woche konnte man zusehen, wie die Kinder immer sicherer auf dem Eis wurden. Zwar nicht in dem Tempo, wie man es aus der ESV Laufschule kennt, aber schnell genug, um zum Jahresende hin sicher und mit Freude über das Eis flitzen zu können. Sechs der Kinder aus den vier Schulen entwickelten sich sogar so gut, dass Ihnen die Trainer der Young Saale Bulls, die den Sportlehrern auf dem Eis ordentlich Unterstützung leisteten, in der Tat zutrauten, ein Eishockeyspiel durchzuführen.

Schulsport vor den Augen echter Eishockeyfans

Als Belohnung sollte es aber nicht irgendein Eishockeyspiel an irgendeinem ganz normalen Schultag sein. Dank der Saale Bulls durften die Kinder ihr Spiel im Rahmen eines Heimspiels der Profimannschaft austragen. In der Drittelpause der Partie Saale Bulls gegen Rostock war es soweit. Zum ersten Mal in ein echtes Eishockeytrikot geschlüpft, standen die kleinen Helden bereit und warteten ungeduldig, bis die Sirene das erste Drittel beendete. Dann durften sie endlich unter dem Applaus der Fans auf das Eis stürmen. Und für ihr allererstes Mal legten die Kinder der vier Schulen ein echt flottes Spiel hin. Es gab Torchancen auf beiden Seiten und sogar erste Zweikämpfe wurden geführt.

Dabei blieben alle Kinder unverletzt. Mit zunehmender Spielzeit nahm der Respekt vor dem Eis immer mehr ab und es war immer mehr Wille und Ehrgeiz erkennbar, ein Tor zu erzielen. Leider standen im Tor allerdings zwei Torhüter der Young Saale Bulls und vereitelten jede Torchance. Dies war auf der anderen Seite auch wieder gut. Denn somit gab es keinen Verlierer beim ersten Grundschulcup in Halle, sondern nur Sieger. Und das waren die wackeren Grundschüler an diesem Tag allesamt. Sie hatten den Mut aufgebracht, ihr erstes Eishockeyspiel gleich vor einem großen Publikum auszutragen und haben dabei eine echt gute Figur gemacht. Vielleicht konnte da bei dem ein oder anderen Kind die Freude am Eishockeysport entfacht werden und man sieht es in geraumer Zeit beim Training der Young Saale Bulls wieder. Das Zeug dazu hätten alle Kinder definitiv...

Torszene beim Grundschulcup Halle 2019
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Schulsport vor Publikum" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments