Schüler

24. Januar 2020 Uhr

Gutes Spiel knapp verloren

Autor:

Am 19.01.2020 13:30 fand im Erika-Heß-Eisstadion Berlin das erste Hauptrundenspiel der Spielgemeinschaft Young Saale Bulls/OSC Berlin in der AK U15 gegen FASS Berlin statt.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Rückstand trotz gutem Spiel

Der Gegner war unserer Spielgemeinschaft ja bereits aus der Vorrunde der LK2 bekannt. Drei Spiele, zwei Siege für uns. Es hieß trotzdem alles geben, denn mit jedem Spiel entwickelt sich eine Mannschaft. Alle gute Dinge sind drei und ein dritter Sieg war das Ziel. Sehr dynamisch ging es auf beiden Seiten los. Der erste Angriff Richtung gegnerisches Tor endete mit Torschuss und anschließendem Konter der Fässer auf unser Tor. Nach einer knappen Minute sah es so aus als ob F.A.S.S. ein Tor geschossen hatte. Der Schiedsrichter winkte dies aber aus. Wachgerüttelt durch die Situation wurde sehr konzentriert weiter gespielt. Die sechste Minute brachte für unser Team ein Strafe. Unterzahl können wir und so überstanden wir diese schadlos. In der neunten Minute erzielte dann F.A.S.S. das erste Tor. Ein wenig unglücklich für den Goalie, der Puck kletterte sozusagen über die Fanghand, aber die Verteidigung war irgendwie anderweitig beschäftigt. Weiter ging es und es gelang gut Druck aufzubauen. F.A.S.S. erhielt in der elften und 15. Minute jeweils eine Strafe. Die Überzahl konnte nicht genutzt werden, obwohl ein recht gutes Zusammenspiel zu sehen war. Stattdessen erzielte F.A.S.S. in der 15. Minute in Unterzahl das 2:0. In der 16. Minute erging eine weitere Strafe gegen uns, die torlos überstanden wurde. So endete das erste Drittel 2:0.

Anbully

Aufholjagd und erneuter Rückstand

Im zweite Drittel hieß es aufholen. Etwas übermotiviert fingen die Young Saale Bulls in der 21. Minute eine Strafe. Die Überzahl konnte F.A.S.S. durch eine kompakte Verteidigung diesmal nicht für sich nutzen. In der 25. Minute konnte durch die Spielgemeinschaft durch gutes Zusammenspiel das 2:1 erzielt werden. Die 29. Minute brachte erneut eine Strafe gegen uns. Scheinbar motivierten die Strafen unser Team, zur Höchstform aufzulaufen und so konnte in der 30. Minute in Unterzahl der Ausgleich geschossen werden. Eine erneute Strafe gegen F.A.S.S. in der 31. Minute konnte nicht genutzt werden. Stattdessen kam Fahrigkeit in unserem Team auf und so konnte von F.A.S.S. in der 35. und 37. Minute jeweils ein Tor erzielt werden. 4:2 war der Stand. Wieder zwei Tore zurück, aber aufzuholen schien nicht unmöglich. Mit einer Strafe gegen F.A.S.S. in der 40. Minute endete das zweite Drittel mit 4:2.

Spielszene zwischen den Young Saale Bulls und F.A.S.S. Berlin

Neuerliche Aufholjagd klappte nicht

Das dritte Drittel begann für uns mit Überzahl, aber es schlich sich wieder die alte Laier ein und ein Zusammenspiel, wie in den ersten beiden Dritteln war nicht mehr zu sehen. Eine weitere Strafe in der 45. Minute, wurde genutzt, um in einer schönen Einzelaktion einer unserer Verteidiger das 4:3 zu erzielen. Unterzahl können wir, leider nicht konsequent genug und in der 47. Minute kurz vor Ende der Strafe gelang es den Gastgebern da 5:3 zu erzielen. Die restliche Zeit des Drittels brachte in der 49. Minute eine Strafe gegen F.A.S.S. und in der 50. Minute eine Strafe gegen beide Teams. Die Schiedsrichter ließen 5 / 4 weiterspielen. Noch eine Strafe kurz vor Schluss in der 54. Minute wurde torlos überstanden. Leider konnten die Young Saale Bulls auch nach Auszeit keinen Treffer mehr erzielen und so stand es am Ende 5:3. Das Spiel ging verloren, aber die Erkenntnis aus den ersten beiden Dritteln, dass Zusammenspielen etwas nutzt, hat sich hoffentlich festgesetzt.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Gutes Spiel knapp verloren" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments