Schüler

2. März 2020 Uhr

Entscheidung erst im Penaltyschiessen

Autor:

Am 29.02.2020 14:00 fand im Eisstadion am Glockenturm Berlin (P9) – Aussenfläche das Heimspiel der Hauptrunde der Spielgemeinschaft Young Saale Bulls/OSC Berlin in der AK U15 gegen FASS Berlin statt.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Mal wieder gewinnen wollen...

Young Saale Bulls - Ausgleich

Nach der 5:3 Niederlage im letzten Spiel gegen F.A.S.S. und der sehr siegarmen Hauptrunde sollte nun endlich ein Sieg her. Nicht unmöglich, gegen diese Gegner hat es schließlich schon zweimal funktioniert. Und los. Den Anbully mehr oder minder gewonnen, gings Richtung Tor der Fässer. Ein flotter Konter endet am Schlussmann der Young Saale Bulls. Munter wurde weiter gespielt. Dann passierte ein fataler Fehler. Einer unserer Spieler wollte dem Vernehmen nach hinters Tor spielen und überwand ohne es zu wollen seinen Goalie. Ein tolles Geschenk für F.A.S.S.. Wie heißt es so schön: "Wer Eins zu Null führt, der stets verliert." Wenn der Gegner nicht will, machen wir das eben selbst.

Ein wenig irritiert gings weiter. Eine Strafe in der fünften Minute zwang unser Spieler ein wenig zum Verbleib im eigenen Drittel. Allerdings mit sehr vielen Kontern und mehr als einem Torschuss. Die Strafzeit gut überstanden lief das Spiel für die Spielgemeinschaft. Lange Pässe wurden versucht, um die Laufarbeit zu optimieren und dies gelang recht gut. Große Chancen, leider manchmal ein Schritt zu viel oder den Rebound nicht bekommen. In der vierzehnten Minute verlor eine Spielerin, die sich allein bis zum gegnerischen Tor vorkämpfte, den Puck nach kurzem Gewühl und einer schönen Vorlage, schoss die gleiche Spielerin das zweite Tor des Spieles und somit den Ausgleich für unsere Spielgemeinschaft. Sichtlich befreit, den Ausgleich erreicht zu haben, ging das Spiel weiter. In der 17. Minute kassierte F.A.S.S. eine Strafe. Die Überzahl überforderte scheinbar unsere Mannschaft, die zu viele Spielanteile von F.A.S.S. zuließ. Das erste Drittel endete schließlich 1:1.

Zerfahrener Mittelabschnitt

Das zweite Drittel begann etwas fahrig. Pässe klappten nicht, aber trotzdem gelang es in der 26. Minute das zweite Tor zu schießen. Die Spielweise änderte sich nicht merklich. Das rächte sich in der 34. Minute als F.A.S.S. den Ausgleich schoss. Die 36. Minute brachte durch eine Strafe gegen F.A.S.S. eine Chance den Spielstand zu unseren Gunsten zu drehen. Wieder hatten die Bestraften einen höheren Spielanteil, wobei die Spielanteile fast alle mit Torschuss endeten. Leider war der Goalie immer wach. Kurz vor Ende dieser Strafzeit ergingen dann Strafen gegen beide Teams. Kurz vor der Pause gelang F.A.S.S. dann das 2:3. Die Spielweise änderte sich etwas, aber es war in der letzten Minute des Drittels leider nicht mehr drin.

Entscheidung erst im Penaltyschiessen

Das dritte Drittel begann und die Spielgemeinschaft ging druckvoll voran. In der 45. Minute erging eine Strafe gegen F.A.S.S. eröffnete wieder eine Chance. Das Überzahlspiel war gut, nur in der 46. erging eine Strafe gegen die Young Saale Bulls. Kurz vor Ende der Strafzeit von F.A.S.S. schoss die Spielgemeinschaft den lang erkämpften Ausgleich. Durch unkonzentrierte Spielweise der Spielgemeinschaft konnte F.A.S.S. das 3:4 erzielen. Irgendwie zog sich das Hinterherlaufen bisher durch das gesamte Spiel. Nun hieß es alle Kräfte zusammen nehmen und weiter kämpfen. Nach vielen Versuchen und unablässigem Druck auf F.A.S.S. gelang dann in der 53. Minute der erneute Ausgleich. So ein Spiel hätte man sich auch im zweiten Drittel gewünscht. Unablässig wurden Chancen erspielt, wobei F.A.S.S. auch nicht untätig war. Die reguläre Spielzeit endete schließlich 4:4. Ein kleiner Krimi im anschließenden Penaltyschießen beendete das Spiel. Von zehn Schützen konnte am Ende nur ein Spieler von F.A.S.S. ein Tor erzielen. Ein wirklich knappes Spiel, welches nicht nur durch das Eigentor verloren ging, sondern durch eine inkonsequentere Spielweise im zweiten Drittel. Im ersten und dritten Drittel war eine deutlich höhere Spielqualität zu sehen.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Entscheidung erst im Penaltyschiessen" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments