Young Saale Bulls U9

12. März 2020 Uhr

Inoffizieller Tagessieger

Autor:

Die U9 der Young Saale Bulls traf in Erfurt auf die Eisbären Juniors Berlin und natürlich auf die gastgebenden Young Dragons.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

"Tagessieger, Tagessieger" sangen sie...

...obwohl das ja in dieser Altersklasse eigentlich gar nicht geht. Und dennoch sangen die Kinder aus Berlin-Neukölln, Charlottenburg und Halle das Lied durchaus zu Recht. Wie kommt's?

In der U9 werden keine Ergebnisse dokumentiert und es wird auch keine Tabelle geführt. Das ist prinzipiell auch gut so. Nur die Erwachsenen haben da die Rechnung ohne den Wirt bzw. die Kinder gemacht. Die zählen nämlich unverhohlen jedes eigene und auch gegnerische Tor mit und wissen am Ende genau wer gewonnen und wer verloren hat. Und wenn ein Team bei acht Einzelergebnissen mehr gewinnt als die anderen beiden Teams ist man ganz einfach... genau: "Tagessieger".

Tagessieger Young Saale Bulls

Stärkster Auftritt der Saison

Ungeachtet des Selbstverständnisses unserer Kinder, waren ihre Spiele in Erfurt wirklich überzeugend. Selten hat eine unserer Spielgemeinschaften einen derart souveränen und dominanten Auftritt in der höchsten Spielklasse hingelegt. Vor allem in Anbetracht der Gegner ist die Vielzahl der erzielten Tore und die geringe Anzahl der kassierten Gegentore in der Tat erstaunlich. Man darf es aber nicht nur an der Zahl von Toren messen. In Erfurt kristallisierten sich an diesem Wochenende mehrere Bereiche heraus, in denen unserer Kinder dem Gegner wirklich überlegen waren. Schlittschuhläuferisch waren die Spieler_innen der U9 die gesamte Saison schon sehr weit. Nun gesellen sich langsam aber sicher auch das genaue Zuspiel, Flippässe, Passstafetten und Tricks zum Repertoire der Sieben- bis Achtjährigen. Es ist wirklich erstaunlich, was die Trainer im Laufe der Saison aus den Kindern "herausholen" konnten und wie weit fortgeschritten die Entwicklung in diesem Alter bereits ist.

Mit ordentlichem Spielverständnis konnten die Young Saale Bulls immer wieder kreative Lösungen gegen teilweise kompakt verteidigende Erfurter und Eisbären finden. Und auch nach hinten wurde stets gut gearbeitet. Den gegnerischen Spieler_innen wurde kaum Zeit mit dem Puck gelassen. Sofort war ein_e Spieler_in unserer Spielgemeinschaft zur Stelle und setzte den Gegner unter Druck. Bei Puckgewinn wurde gleich wieder umgeschaltet und der Weg zum Tor gesucht. Ganz so, wie es sein sollte. Mit Fortschreiten der Spiele wich die Anspannung in den Gesichtern der Kinder und sie kamen immer häufiger geradezu freudestrahlend zum Wechseln. Erfreut darüber, wie gut gerade eben ihr Zusammenspiel funktioniert hat. In der Wechselzone wurde untereinander intensiv besprochen, was genau beim nächsten Wechsel ausprobiert werden soll. Gesagt, getan und ... wieder getroffen. Da bleibt nur zu sagen: "Gratulation zu diesem Auftritt Kinder!"

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Inoffizieller Tagessieger" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments