Verein

26. Januar 2017 Uhr

Wunderschöner Abschluss der ersten Eisbär Runde

Autor:

Die Saale Bulls ermöglichten einen Abschluss der ersten Runde unseres Eisbärprojektes mit dem BUK e.V. und dem Landeseissportverband Sachsen-Anhalt, der für alle Kinder ein echtes Erlebnis war.

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Vom Schlittschuhläufer zum Sportler

Eisbär Projekt - Gruppe Eishockey Eisbär Projekt - Gruppe Eishockey

Vor etwas mehr als einem Jahr starteten wir, zusammen mit dem BUK e.V. und dem LEV Sachsen-Anhalt ein Projekt, in dem Hortkinder im Rahmen einer "AG Eissport", das Schlittschuhlaufen lernen sollten. Als Auszeichnung für die Teilnahme am Kurs wurde, nach Vorbild des Seepferdchens, das Eisbär-Zertifikat kreiert. 40 begeisterte Kinder nahmen von November 2015 bis März 2016 an dieser AG Eissport teil. Während sich viele am Anfang erstmal an der Bande entlanghantelten, konnten am Ende alle Mädchen und Jungen sicher und ganz selbstständig ihre Runden übers Eis drehen.

Eisbär Projekt - Gruppe Eiskunstlauf Eisbär Projekt - Gruppe Eiskunstlauf

Der Wunsch nach einem Folgekurs

Kinder, Eltern und Erzieher waren so begeistert vom Verlauf des Kurses, dass direkt nach einem Folgekurs gefragt wurde. Dies zu ermöglichen war uns natürlich eine Freude. So konzipierten Nachwuchscheftrainer Stephan Klingner und Eiskunstlauf Abteilungsleiterin Anne Stephan zwei verschiedene Kursinhalte für die unterschiedlichen Ansprüche und Neigungen der Kinder.

Es entstanden ein Eisbär Silberzertifikat für Eishockey und auch eines für Eiskunstlaufen. Ab September 2016 trainierten die Kinder dann schließlich in zwei Gruppen. Eine Gruppe erlernte die Grundzüge des Eiskunstlaufens während die andere Gruppe das Eishockeyspielen trainierte. Es war bemerkenswert, mit welcher Freude und mit welchem Elan die Kinder jeden Freitag ans Werk gingen. Das sollte natürlich belohnt werden. Ein einfaches Silberzertifikat schien uns da zu wenig...

Auftritt auf der großen Bühne

Also fragten wir bei den Saale Bulls an, ob es möglich wäre, die Kinder in der Drittelpause eines Spiels der Saale Bulls aufs Eis zu lassen. Die Antwort kam schnell und sie war positiv. Hier gilt es einen großen Dank an die Verantwortlichen beim MEC 04 auszusprechen, welche diese "Belohnung" erst möglich gemacht haben. Somit stand es fest. Die Eishockeygruppe durfte am Ende des Kurses ein Spiel im Kleinfeld während der Drittelpause eines Spiels der Profis durchführen. Die Jungen und ein Mädchen hatten viel Spaß an diesem Spiel und führten unter dem Beifall der Saale Bulls Fans eine flotte Partie durch. Eine Woche später durften die Mädchen der Eiskunstlaufgruppe, ebenfalls vor den staunenden Fans, Eiskunstläuferin Darja Zajcenko bei einer extra einstudierten Kür begleiten. Alle Beteiligten waren wirklich stolz auf das, was die Kinder in etwas mehr als einem Jahr gelernt und am Ende vorgeführt haben.

Start der Runde 2 zum 27.01.2017

Nun steht Runde 2 des Eisbär Projektes an und wir freuen uns wieder richtig auf viele Erstklässler, die in den Sparkassen Eisdom kommen werden, um Schlittschuhlaufen zu lernen. Und vielleicht auch noch ein bisschen mehr...

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Wunderschöner Abschluss der ersten Eisbär Runde" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments