Saalebulls 1C

1. November 2018 Uhr

Saale Bulls 1c unterliegen Erfurt

Autor:

Im Heimspiel gegen Hurricane Erfurt gab es eine deutliche Leistungssteigerung, doch gereicht hat es wieder nicht!

Ein wenig Anspannung lag in der Luft

saale Bulls 1c - Torszene

Dieser Saisonstart drückt ein wenig auf das Gemüt. Nicht zuletzt weil wir die letzten Spiele unter unserem Niveau spielten. Mit einem perfekten Fehlstart eröffneten wir auch das erste Drittel! Der erste Schuss der Erfurter sollte auch direkt in unserem Gehäuse landen. Bitter! Die Gäste spielten frei auf, wir dagegen liefen erstmal nur mit. Fehlpässe und Aufbauschwierigkeiten ermöglichten es den Erfurtern uns bereits früh zu stören. Resultierend daraus entstand dann der zweite Treffer der Gäste. Aber wir waren nicht zum zuschauen da. Ein 1A Schuss, durch Martin Böhm von der blauen Linie, schlug sauber zum 1:2 ein. Leider konnte die Garde der Hurricane V2 die Scheibe nochmal in unserem Gehäuse unterbringen und es ging 1:3 in die Pause. Zu viele Fehler machten uns erneut das Leben unnötig schwer.

Der zweite Durchgang lief dagegen ganz anders

Saale Bulls 1c - Schlagschuss

Nicht zwingend überlegen, aber bestimmend genug, war es jetzt an uns ein paar Akzente zu setzen! Unsere große Baustelle ist und bleibt leider die Chancenverwertung. Aber es war eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar und darauf kann man doch aufbauen. Folgerichtig konnten wir uns mehr im Drittel der Erfurter festbeißen dann nutzte erst Max Dorschner die freie Schussbahn zum 2:3 und nur 4 Minuten später war es Neuzugang Florian Leyser der den Ausgleich erzielte! Mit 3:3 gingen wir in die Pause, verdient! Jetzt lockerte die Stimmung doch auf. So kann es weitergehen und darauf muss man aufbauen.

Die Euphorie war wohl zu groß.

Saale Bulls 1c - Tor

Zwei Minuten nach Wiederbeginn klingelte es direkt vom Bully weg im Tor von Steffen Koch. Nur 3 Minuten später schlug es erneut ein. Wir waren geplättet. Der Coach stellte kurzerhand auf zwei Reihen um. Es kam Tempo aufs Eis. Wir drängten auf den Anschluss, aber das Glück war nicht mit uns. Alex Dorschner war mit seinem doppelten Pfostentreffer noch am nächsten dran, aber über die Linie wollte nichts mehr. Auch der zusätzliche Angreifer konnte nicht den gewünschten Schaden anrichten! Die Sirene setzte einen Punkt hinter das Spiel und wir müssen weiterhin auf unsere ersten Punkte warten! Für uns ist erstmal wichtig, dass eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen war, auch wenn wir uns über Punkte mehr gefreut hätten.

Den nächsten Anlauf starten wir am 10.11., dann als Gäste der Hurricanes in Erfurt.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Saale Bulls 1c unterliegen Erfurt" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments