Young Saalebulls

9. Juni 2013 Uhr

Hilfe nach der Flut benötigt

Autor:

Liebe Freunde und Fans der Saale Bulls, Mitglieder des ESV Halle, Sachsen-Anhalts einzige Eissporthalle ist knietief unter Wasser und der Eissport somit vorerst seiner Grundlage beraubt. Wir lassen den Kopf jedoch nicht hängen und kämpfen gemeinsam mit Euch dafür, dass es weitergeht! In der kommenden Woche können wir euch konkret mitteilen wie viele Arbeitskräfte wann […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

Liebe Freunde und Fans der Saale Bulls, Mitglieder des ESV Halle,
Sachsen-Anhalts einzige Eissporthalle ist knietief unter Wasser und der Eissport somit vorerst seiner Grundlage beraubt. Wir lassen den Kopf jedoch nicht hängen und kämpfen gemeinsam mit Euch dafür, dass es weitergeht!

In der kommenden Woche können wir euch konkret mitteilen wie viele Arbeitskräfte wann benötigt werden und was an Material konkret benötigt wird.
Auf jeden Fall werden zunächst noch Elektriker benötigt, um die gesamte Technik sowie Leitungen zu prüfen. Wir gehen davon aus, dass wir kommende Woche die Volksbank Arena wieder teilweise betreten KÖNNTEN. Die Entscheidung darüber obliegt jedoch den Sicherheitsbehörden. Sobald die Freigabe erteilt wurde, seid IHR gefragt! Hochdruckreiniger, Stromerzeuger, Wischer etc. haben wir bereits teilweise vorrätig. Was wir dann weiterhin benötigen, teilen wir euch schnellstmöglich via Homepage, Newsletter und facebook mit.

Da uns bereits einige Menschen Geld spenden wollten zur Beseitigung der Hochwasserschäden, wird demnächst ein Spendenkonto eingerichtet, voraussichtlich beim StadtSportBund Halle. Sämtliche eingezahlten Gelder werden zur Sicherung und der Ertüchtigung von der einzigen Eishalle in Sachsen-Anhalt verwendet und kommen somit dem gesamten Eissport zu Gute. Bitte wartet solange mit den Spenden, bis wir und der Nachwuchsverein euch das offizielle „Eissport Konto“ genannt haben!

Eine Bestandsaufnahme der verheerenden Schäden können wir erst nach Besichtigung vornehmen, erst dann wird das Ausmaß der Flutkatastrophe für den Eissport in Sachsen- Anhalt auch bezifferbar.
Aus Eishockeystandorten in ganz Deutschland erreichten uns Hilfsangebote von Fans, auch hierfür möchten wir uns bereits herzlich bedanken. Ebenso bei der überwältigenden Anzahl an Fans, die vergebens versucht haben unsere geliebte Halle vor den Wassermassen zu retten und sich, nachdem ein Scheitern absehbar war, mit allen Kräften der Sicherung des Gimritzer Damms eingesetzt haben, um somit Halle- Neustadt zu schützen. Herzlichen Dank- Fans und Freunde wie ihr sind einfach unbezahlbar! Danke!!! Auch wir haben versucht, einen kleinen Beitrag in dieser Ausnahmesituation zu leisten und bis gestern beim Befüllen der Sandsäcke geholfen sowie mit unserem Saale Bulls Transporter Säcke, Essen und Getränke in den halleschen Krisengebieten verteilt.

In den kommenden Wochen warten auf uns schwierige Aufgaben, die wir nur gemeinsam lösen können. Lasst uns auch nach der Flut Seite an Seite stehen und uns den Eissport in Halle und ganz Sachsen-Anhalt wieder auf die Beine stellen! Unter anderem haben DEL Vereine Benefizspiele angeboten, um uns zu unterstützen.

Wir wissen diese großartige Geste zu schätzen und bedanken uns für die beispiellose Anteilnahme und Hilfsbereitschaft.

Eissporthalle Hochwasser Eissporthalle Hochwasser
Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Hilfe nach der Flut benötigt" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments