Herren (Saalebulls 1b)

26. November 2014 Uhr

Helden der 2. Reihe gewinnen 1. “ Heim“ spiel

Autor:

Saale Bulls 1b gewinnen erstes „Heim“spiel gegen Kojoten Erfurt Das Jahr 2014 hat mal wieder einige Veränderungen für das hallesche Eishockey und auch für die Helden der zweiten Reihe von den Saale Bulls 1b mit sich gebracht. Nicht nur eine neue Halle (der Sparkassen-Eisdom) ist deren Heimstätte geworden, sondern auch sportlich haben sie in der […]

Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

2014-11 November 20 - Saale Bulls 1b gegen Medizin Erfurt - 23-11-14 (38)

Saale Bulls 1b gewinnen erstes „Heim“spiel gegen Kojoten Erfurt

Das Jahr 2014 hat mal wieder einige Veränderungen für das hallesche Eishockey und auch für die Helden der zweiten Reihe von den Saale Bulls 1b mit sich gebracht. Nicht nur eine neue Halle (der Sparkassen-Eisdom) ist deren Heimstätte geworden, sondern auch sportlich haben sie in der Landesliga Thüringen nach dem freiwilligen Abstieg aus der Regionalliga Ost eine neue Heimat gefunden.

Und starten sie in der Saison 2014/2015 in der Staffel 1 der Thüringenliga und hatte auch gleich zu Saisonbeginn eine kleine Besonderheit, denn das eigentlich angesetzte Auswärtsspiel bei der Kojoten Erfurt wurde auf Wusch der Erfurter auf halleschen Eis ausgetragen. Damit waren die Bulls zum Auswärtsspiel in der eigenen Halle.

Aufgrund der spielerischen Erfahrungen aus der Regionalliga waren die Schützlinge von Trainer Marius Riedel in der Favoritenrolle, aber es war trotzdem spannend ob sie diese Rolle auch im Spiel einnehmen konnten. Doch nach dem Anpfiff am Sonntagabend wurde recht schnell klar, dass sie dies wohl können würden, denn die Hallenser dominierten das Spiel und gingen verdient nach 2 Minuten mit dem Tor von Normen Müller in Führung. Und auch danach hatte Julius Valerius im Erfurter Tor mehr als genug zu tun, denn mit den Toren von Paul Förster, Florian Leyser, Enrico Ehrhardt und Karsten Ritter (2x) konnte sie bis zur 17. Spielminute bereits auf 0:6 erhöhen.

Es folgte nun ein Torhüterwechsel bei den Kojoten und diese brachte ein wenig Ruhe in Spiel. Damit ging es beim unveränderten Stand von 0:6 in die erste Drittelpause. Nach dieser ließen es die Saale Bulls ein wenig ruhiger angehen und die Erfurter konnten sich aufgrund des zurückgeschraubten Druckes auch größere Spielanteile sichern. Und so waren es nun die Kojoten, welche in den 26. Minute ihr erstes Tor durch Benjamin Quieß erzielten. Doch auch die Bulls wussten noch wo das Tor ihrer Gegner zu finden waren und so konnte Enrico Ehrhardt eine Überzahl zu seinem zweiten Treffen nutzen.

Auch im letzten Abschnitt legten die Hallenser noch einmal noch und so konnte nach dem Treffer von Sebastian Numrich (49.) in der 51. Spielminute der Hattrick von Enrico Ehrhardt zum Stand von 1:9 erzielt werden. Vorher hatte es noch eine kleine Kampfeinlage von Steve Liebo und Benjamin Quieß gegeben, welche dann auch jeweils mit 2+2 Minuten Strafe „belohnt“ wurde. Der Letztere konnte dann noch ein klein wenig zur Ergebniskosmetik für die Erfurter mit seinem zweiten Tor beitragen. Jedoch änderte dies nichts mehr am ersten Heimsieg im Auswärtsspiel der Saale Bulls 1b.

Weiter geht es nun wirklich auswärts am 13.12.2014 um 19:30 Uhr als Tabellenzweiter gegen die Tabellenführer der Staffel 1 aus Waltershausen. Dies wird dann das erste wirkliche Kräftemessen werden bevor es dann zum Halleschen Derby gegen die 1c kommt.

Torschützen:

0:1 Normen Müller – 02:01

0:2 Paul Förster – 09:14

0:3 Karsten Ritter – 13:43

0:4 Florian Leyser – 14:11

0:5 Enrico Ehrhardt – 16:02

0:6 Karsten Ritter – 16:15

1:6 Benjamin Quieß – 25:35

1:7 Enrico Ehrhardt – 31:51

1:8 Sebastian Numrich – 48:36

1:9 Enrico Ehrhardt – 50:21

2:9 Benjamin Quieß – 53:47

 

Tore: 2:9 (0:6/1:1/1:2)

 

[RJ]

Bilder zum Spiel

Wie hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
 Zum Anfang des Artikels
Soziale Netzwerke - Teile es mit der Welt!

  1. Es sind noch keine Kommentare zu "Helden der 2. Reihe gewinnen 1. “ Heim“ spiel" vorhanden.

    Du hast eine Meinung zum Thema oder Artikel? Dann schreib uns hier deine Meinung.

Kommentar schreiben

Comments

comments

Powered by Facebook Comments